Kontraste

Presse- und Informationsdienst für Sozialpolitik. Erscheinungsweise: 10 Ausgaben pro Jahr

 

Unter dem Titel Kontraste erscheint zehnmal im Jahr ein sozialpolitischer Presse- und Informationsdienst, herausgegeben vom Institut für Gesellschafts- und Sozialpolitik der Uni Linz und redaktionell betreut von der Soziawissenschaftlichen Vereinigung. Neben fachrelevanten Veranstaltungshinweisen, Buchbesprechungen und Neuigkeiten konzentriert sich das Redaktionsteam (Hansjörg Seckauer, Christine Stelzer-Orthofer, Susanna Rothmayer u.a.) in jeder Ausgabe auf einen Schwerpunkt, die Ausgabe Juni/Juli 03 etwa beleuchtet ausführlich die EU-Gemeinschaftsinitiative Equal und Maßnahmen zur Bekämpfung arbeitsmarktbezogener Diskriminierung. Der Redaktion steht ein Team von WissenschaftlerInnen beratend zur Seite, darunter Namen wie Univ. Prof. Josef Weidenholzer und Univ. Prof. Irene Dyk. Die Kontraste finanzieren sich fast ausschließlich über Abos, neue LeserInnen sind jederzeit willkommen.

Kontraste, Presse- und Informationsdienst für Sozialpolitik Hg: Sozialwissenschaftliche Vereinigung in Kooperation mit dem Institut für Gesellschafts- und Sozialpolitik der Johannes Kepler-Uni Linz JKU, Freistädterstr. 315, 4040 Linz Redaktion: Mag. Hansjörg Seckauer Tel.: 0732/2468-7168, hansjoerg.seckauer@jku.at Erscheinungsweise: 10 Ausgaben pro Jahr Jahresabo: 65,40 EUR; Halbjahresabo: 32,70 EUR; StudentInnen, Arbeitslose und PensionistInnen: 36,30 EUR Aboservice: Elisabeth Bauernfeind Tel.: 0732/2468-7161, Fax: – 7172, elisabeth.bauernfeind@jku.at

Jetzt teilen