Unbequeme Strandlektüre

Kreativität und Teilhabe in der Stadt

Initiativen zwischen Kunst und Politik in Salzburg

Wie kann das Potenzial für gesellschaftliche Veränderung im konkreten Lebensumfeld Stadt gefasst werden? Laila Lucie Huber schlägt vor, Verbindungslinien zwischen Kunst und Politik neu zu denken. Am Beispiel Salzburg und den dortigen mikropolitischen Praxen von selbstorganisierten Initiativen zeigt sie, wie die dominante Erzählung der Stadt infrage gestellt werden kann.

Laila Lucie Huber: Kreativität und Teilhabe in der Stadt. Initiativen zwischen Kunst und Politik in Salzburg. Transcript, 2018. ISBN: 978-3-8376-3664-2. Mehr


Lückenhaft & Kryptisch

Das Buch zu den ersten 20 Jahren des Künstler*innenKollektivs Time’s Up aus dem Linzer Hafen.

Dem jugendlichen Leichtsinn ist die anno 1996 im Dunstkreis der Medienkunst entstandene austro-australische Gruppe inzwischen entwachsen. Das Kollektiv entwirft heute am liebsten Zukunftsszenarien in Form begehbarer Erzählungen. «Lückenhaft & kryptisch» erzählt vielstimmig, reich bebildert und wundervoll illustriert, wie es dazu kam – sowie von den Protagonist*innen und Gedankenwelten hinter den Kulissen.

Time’s Up: Lückenhaft & Kryptisch. Revolver Publishing, 2018. ISBN 978-3-95763-391-0. Erhältlich im gut sortierten Buchhandel, in Kürze bei Revolver Publishing und bei Time’s Up direkt.


Graue Wölfe

Türkische Rechtsextreme und ihr Einfluss in Deutschland und Österreich

Die rechtsextremen «Graue Wölfe» spielen innerhalb der türkisch-stämmigen Communities in Deutschland und Österreich eine wichtige Rolle. Straff organisierte Parteikader sowie subkulturell inspirierte Jugendgangs finden sich unter dem gemeinsamen ideologischen Dach türkischer Großmachtsphantasien. Thomas Rammerstorfer gibt einen Überblick über den türkischen Rechtsextremismus in Deutschland und Österreich.

Thomas Rammerstorfer: Graue Wölfe. Türkische Rechtsextreme und ihr Einfluss in Deutschland und Österreich. LIT, 2018. ISBN 978-3-643-50839-3. Mehr


Unbeugsam & Unbequem

Debatten über Handlungsräume und Strategien gegen die extreme Rechte

Das Debatten-Buch zeigt antifaschistische, widerständige Praxen auf und diskutiert Strategien, um eine handlungsfähige Gegenöffentlichkeit gegenüber der erstarkenden extremen Rechten zu schaffen. Dabei werden rechtliche, mediale, aktionistische sowie politstrategische Möglichkeiten gemeinsam mit Akteur*innen besprochen. Mit welchen widerständigen Strategien kann man der modernisierten extremen Rechten praktisch entgegen treten?

Kathrin Glösel, Hanna Lichtenberger: Unbeugsam & Unbequem. Debatten über Handlungsräume und Strategien gegen die extreme Rechte. Unrast, 2018. ISBN 978-3-89771-232-4. Mehr


Eine Liste der mehr als 900 Bücher in der KUPFbibliothek findet sich unter → kupf.at/service/bibliothek

Jetzt teilen