Kultur und Klasse, Medien und Politik

Edit(h)orial. Woher kommt das Geld für die Eigentumswohnung der Kulturarbeiterin? Warum kann der Kunstschaffende dieses französische Wort nicht aussprechen? Klassenherkunft und -zugehörigkeit prägen, wie wir uns verhalten, wo wir uns wohl fühlen und vor allem: Was wir uns leisten können. Zum Beispiel Kulturarbeit.

Auswahl der Auserwählten

Wer wird warum zum Kunststudium zugelassen? Sophie Vögele und Philippe Saner haben drei Schweizer Kunsthochschulen untersucht. Florian Walter hat sie befragt.

Sicherheit

Fair sicher – Sozialkolumne von Dorothea Dorfbauer

Mitgegeben

Werden die Rich Kids den Kulturbetrieb übernehmen? Sheri Avraham, Manuel Fronhofer, Florian Huber und Martina Schöggl überlegen.

Ärztekinder und die Kunst

Eine Selbstbezichtigung von Dominika Meindl: Wenn Kunst und Kultur nur noch von weißen, privilegierten Menschen gemacht wird, können wir sie vergessen.

Von der Bühne in die Armut

Licht aus, Vorhang zu: Warum Schauspieler/innen von Altersarmut besonders betroffen sind, hat Inez Ardelt recherchiert.

Grenzen sichern

#metoo – Und jetzt? Was die Institutionen von der Freien Szene lernen können. Von Nicole Schöndorfer.

Zusammen besser

Medial – Kommunikationskolumne von Barbara Eppensteiner

Ethel Smyth

Ex Kabinett – Musikkolumne von Tamara Imlinger

Kulturstrategien unter Schwarz-Blau

Yvonne Gimpel im Interview: Die neue Geschäftsführerin der IG Kultur Österreich über die kulturpolitischen Entwicklungen in Österreich und in der EU