Literaturpreis 2008

In der Sparte „Prosa-Texte“ schreibt die Iris Kater Verlag & Medien GmbH einen Literaturpreis für das Jahr 2008 aus.
Bewerbungsfrist: 30. November 2008

Der Literaturpreis der Iris Kater Verlag & Medien GmbH ist offen für Autorinnen und Autoren, die in deutscher Sprache schreiben, unabhängig von ihrem Wohnort.

Die Technik ist nicht männlich!

FIFTITU% veranstaltet einen Workshop, der ein breites Basiswissen für die Tontechnik bei Lesungen, Vorträgen und DJ’ing vermittelt.

Fr, 9. November 2007, 16.00 – 20.00 Uhr, KAPU, Dachgeschoss, Kapuzinerstrasse 36/1, 4020 Linz

Auch Frauen sind im Bereich Ton- und Beschallungstechnik aktiv!

Für alle Interessierten, die ihr Wissen in diesem Bereich vertiefen möchten, bietet FIFTITU% – Vernetzungsstelle für Frauen in Kunst und Kultur in OÖ auch dieses Jahr wieder einen Tontechnik Workshop an.

Im Park

KunstRaum Goethestrasse xtd oder im Park? Einladung zur Er-Öffnung des neuen Raums in der Goethestraße

Do, 7. Februar 2008, 16.00 – 24.00 Uhr

Mit der Er- Öffnung des neuen Raums in der Goethestraße 30 bieten wir Ihnen einen Perspektivenwechsel in der Stadt-, Zeit- und Raumerfahrung. Am Übergang vom Tag zur Nacht findet dieser, künstlerisch gestaltet von Betty Wimmer / Margit Greinöcker, im Freien statt. Der Innenraum hingegen wird zum Park, in dem Sie flanierend unsere Themen und Ideen für 2008 erfahren können.

Kurzgeschichten junger Autorinnen gesucht!

Call for Kurzgeschichten: Der Milena-Verlag sucht Autorinnen zwischen 18 und 25 Jahren für eine Anthologie, die nächstes Jahr erscheinen soll.

Einreichfrist: 31. Dezember 2007

Die Herausgeberinnen Susanne Hochreiter und Vanessa Wieser planen für das Herbstprogramm 2008 des Milena Verlages die Herausgabe einer literarischen Anthologie

Arbeitstitel: MEIN DREISSIGSTES JAHR

EU-Ausschreibung zum „Europäischen Jahr des Interkulturellen Dialogs 2008“

Die Europäische Kommission hat eine Ausschreibung zur Kofinanzierung von 8-10 symbolträchtigen europaweiten Projekten veröffentlicht, für die ein Budget von € 2,4 Mio. zur Verfügung steht. Die Projekte können die unterschiedlichen Bereiche, Formen und Dimensionen des interkulturellen Dialogs darstellen.

Einreichfrist: 31. Juli 2007

Ziele und Prioritäten:

„Marianne.von.Willemer.07- Frauen.Literatur.Preis“

Im Gedenken an die Linzerin Marianne von Willemer, Autorin und Briefpartnerin Johann Wolfgang von Goethes, stiftet die Stadt Linz einen Frauen-Kunst-Preis.

Einreichfrist: 30. Juni 2007

Der Marianne.von.Willemer.07 – Frauen.Literatur.Preis versteht sich als Förderpreis, der in erster Linie der Unterstützung von Talenten beim Fußfassen in der heimischen Literaturszene dient.

Stipendien des Landes OÖ 2007

Seit Anfang April 07 sind die Anton-Bruckner-, Adalbert-Stifter- und Margret Bilger-Stipendien des Landes ausgeschrieben.

Einreichfrist: 28. September 2007

Auszug einer Presseaussendung von LH Pühringer:

Anton-Bruckner-, Adalbert-Stifter- und Margret Bilger-Stipendien des Landes ausgeschrieben

LinzKultur/4

Einen neuen Anreiz zum kulturellen Austausch oder zur künstlerischen Auseinandersetzung mit dem Stadtteil/Viertel soll der im vergangenen Jahr ins Leben gerufene Förderpreis für Innovative Stadtteilkulturarbeit schaffen:
LinzKultur/4 – Förderpreis der Stadt Linz für innovative Stadtteilkulturarbeit.

Einreichfrist: 1. Oktober 2007

Ö Gesellschaft für Politische Bildung – Einreichungen 07

Die Österreichische Gesellschaft für Politische Bildung unterstützt auch heuer „Politik und Beteiligung“ und gibt einen Leitfaden mit nützlichen Tipps für Projekteinreichungen heraus!

Die Österreichische Gesellschaft für Politische Bildung (ÖGPB) vergibt auch im Jahr 2007 Fördermittel für Projekte in der politischen Erwachsenenbildung. Um die Konzeption und die Einreichung der Projekte zu erleichtern, hat die ÖGPB ihren Leitfaden neu aufgelegt.

Kultur 2007 (- 2013)

Eine Vorinformation zu den Ausschreibung von KULTUR 2007 – 2013

Das neue KULTUR-Programm hat eine Laufzeit von 7 Jahren (2007 – 2013)und ist mit einem Budget von 400 Mio. Euro dotiert – es soll planmäßig in Kraft treten.

Das neue EU-Kulturprogramm ist offen für alle kulturellen Sparten und legt Schwerpunkte auf die Unterstützung der Mobilität von Kulturschaffenden und Kunstwerken, die Förderung des interkulturellen Dialogs und die Einbeziehung der westlichen Balkanländer.

Folgende Förderschienen sind vorgesehen:

Linz 2009

Eine offizielle Ausschreibung für Projekte zu Linz09 wird es voraussichtlich nicht geben. Wie kann man also einreichen?

Projekte für die Europäische Kulturhauptstadt Linz 2009: Wer, wie, wo, wann?

Linz 2009 lebt von Ideen. Die Linz09 GsmbH ist daher sehr an Projektvorschlägen interessiert. Wobei auch Autorinnen und Autoren über Linz und Oberösterreich hinaus gefragt sind — aktuelle Kunst und Kultur kennt keine Grenzen. Die Einreichung von Projekten ist an keinerlei Formalitäten gebunden; es gibt keine Fristen und keine Wettbewerbsordnung.