Von Business bis Feminismus

Ein feministisches Nachschlagewerk hat Eva Immervoll gelesen

 

Sonja Ruß hat nicht nur letztes Jahr die Frauenfaktenmesse in Wien organisiert, nein, sie hat auch dieses spannende Nachschlagewerk herausgebracht. Leider bezieht es sich fast ausschließlich auf Wien. Das ist für den Rest von Österreich schade. Aber wie die Herausgeberin Sonja Russ im Vorwort betont, sind viele der Netzwerke auch österreichweit tätig. Wie auch immer dieses fast 400 Seiten starke Nachschlagewerk ist einfach gut. Ein klares Überblicksbuch zu den verschiedensten Frauenprojekten und Frauennetzwerken.

Zunächst werden von Vertreterinnen der verschiedensten Arbeitsfelder (hier treffen wir auch gute Bekannte aus Linz) die Wichtigkeit der Vernetzung in kurzen Aufsätzen näher gebracht. Danach folgen fast 70 Seiten Auflistungen von 300(!) Netzwerken, die von Business über Feminismus bis hin zu Kunst und Kultur reichen. Immer mit Beschreibung und Kontaktadressen. Der dritte und auch größte Teil beschäftigt sich mit den einzelnen Projekten, Organisationen und Institutionen. Geordnet in Kategorien von Kunst und Kultur bis zu Politik und Ausschreibungen inkl. Kurzbeschreibungen und Adressen. Es ist eine Freude durch dieses Nachschlagewerk zu blättern! Übersichtlich, informativ und als Sonderzuckerl sogar mit einer Bücherliste zum Thema Networking und Mentoring.

Eva Immervoll

?Frauenfakten. Netzwerke, Organisationen, Institutionen.? Sonja Ruß (Hg.) Milena 2004, Euro 15,90

Jetzt teilen