Das Hochamt

Aktuelles von der Brücke

Mitgliederversammlung. Hochamt der Vereinsmeierei, Nexus von Vereinsrecht und Partizipation. Nächtliche Geister suchen mich vorab heim, trinken Schnaps, fläzen sich auf meiner Brust: Die einen wollen Dienstleistung, Service, Kämmerei! Die anderen scheinbar Essenzielles: Kulturpolitik, Förderpolitik, Reinheit der Lehre! Die dritten endlich feministische Agitation im eigenen Feld, die vierten die interkulturelle Offensive.

Die einen wollen eine öffentlichkeitswirksame Medienanstalt, die anderen eine hintergründige Lobbying-Agentur. Von hinten ein Sozialwissenschaftsgespenst: Studien, Studien, Studien! Eine Gestalt rät mir zu subkultureller Authentizität und wird von den schick gekleideten Geistern aus dem PR-Lehrgang niedergebrüllt. Ich wache schweißgebadet auf.

Stunden später, KAPU: Filterkaffee, Gugelhupf, Flaschenbier. Das Hochamt dann seltsam fröhlich, beschaulich, rückenstärkend. Die Nachtgeister wissen schon, was sie aneinander haben.

Jetzt teilen