Alle Macht den Gräten!

Über einen sensationellen Triumph der oberösterreichischen Gewerkschaften

Im Herbst vergangenen Jahres beschloss unser Landeskapitän mit treuer Unterstützung der blau-grünen Buberlpartie die ansonsten mitgetragene Lohnerhöhung der Bundesbediensteten um ein Prozent zu unterbieten, weswegen die Gewerkschaft für 28. März einen Streik ankündigte, dem sich zahlreiche öffentliche Betriebe angeschlossen hätten. Hätten. Aber nicht haben, da trotz allgemeiner frohgemuter Streikbereitschaft die Gdgkmsfb  die Sache abblies. Es werde wieder verhandelt, hieß es, und wer gewerkschafts-österreichisch kann, der weiß, was das heißt: Wir geben gleich auf. Die Sozialpartnerinnen haben wieder perfekt zusammen gearbeitet: Die Arbeitgeberin nimmt uns das Geld, die Arbeitnehmerinnenvertreterinnen die Würde.
Im April erhielten die Welser Magistratsbediensteten einen Zettel und einen Brief von der Gdgkmsfb.  Auf dem rosa Zettel wurde zu einer Blutspendeaktion geladen; so als würden die Hacklerinnen nicht schon genug ausgesaugt.
Der Brief hingegen enthielt eine echte Frohbotschaft: „Seitens der“ – Unaussprechlichen eben – „dürfen wir ihnen einen Gutschein für den ermäßigten Eintritt um  € 8,00 statt € 10,00 zum Besuch des International Fishing Festivals vom 5. – 6. Mai 2012 zur Verfügung stellen“. Zu Gast bei diesem „Anglerevent“ sind „Int. Stars und Experten für Raubfischen“. Dazu gibt es „Besucherhighlights“ wie ein „Vorführbecken“, informiert uns das Schreiben und endet „mit gewerkschaftlichen Grüßen“.
Na also, es geht voran! Da haben die mit allen Wassern gewaschenen Gdgkmsfb-Seeteufel sich in den Verhandlungen mit dem Land nur deshalb geschont, um parallel dazu die Angelmessen-Typen ordentlich über den Fisch zu ziehen! Das Land zahlt uns einen weniger, nun zahlen wir eben zwei weniger, wer ist denn jetzt der Doofe?
Freilich, eine Scholle macht noch keinen Sommer, aber jetzt darf man schon ein bissl ins Schwärmen geraten. Haben die Gewerkschafter Blut geleckt, werden sie den Piratenparteien jetzt zeigen, wo die Tiefkühltruhe steht? Gibt’s bei Verhandlungsangeboten der ländlichen Raubfischkoalition in Hinkunft als Entgegnung nur mehr ein saftiges „Leckts uns am Barsch!“ zu hören? Weil gibt’s nicht endlich per See Meer für uns, werden wir nichts mehr thun, Fisch! Dann bleibt uns nur mehr zu schließen mit einem euphorischen: Alle Macht den Gräten!
 

Produkt zum Warenkorb hinzugefügt!
0 Artikel - 0,00