KUPF RADIO SHOW: Let´s talk about GIS baby

Diese Woche spricht Gigi Gratt über das GIS (Go for Improvised Sounds) Orchestra.

Zwei Hände voll Musiker*innen treffen sich monatlich, um zusammen ein improvisiertes Musikstück zu kreieren. Mit Hilfe von Zeichen wird von wechselnden Dirigent*innen der Ton angegeben. Die beiden oberösterreichischen Kulturvereine KomA (Ottensheim) und waschaecht (Wels) sind die Träger dieses, sich immer wieder neu formierenden Orchester-Projekts. Beim heurigen KUPF Innovationstopf zum Thema „Ressource“ fand sich das GIS Orchestra unter den jurierten Projekten. Wie es zur Entstehung des Orchesters kam, was das Besondere an Improvisation ist und wie das Endergebnis klingt, hört ihr in dieser KUPF Radio Show.


Weiterführende Links:

 

Sendezeiten:

Sendungen nachhören:

 

 

 Das GIS Orchestra

 

Gigi Gratt

Produkt zum Warenkorb hinzugefügt!
0 Artikel - 0,00