OÖ. Veranstaltungssicherheitsgesetz – Infoabend

Do. 15. Oktober 2009; 18:00 – 21:00 Uhr
KUPF-Büro, Untere Donaulände 10/1, Linz

Ziel
Im Jänner 2008 trat das OÖ Veranstaltungssicherheitsgesetz in Kraft. Mit diesem Gesetz wird das OÖ Veranstaltungsgesetz ersetzt, und in einigen Punkten – so der Gesetzgeber – wird die Rolle der VeranstalterInnen und deren Verantwortlichkeit genauer definiert. Dieser Workshop bietet für alle VeranstalterInnen die Gelegenheit, mehr über die gesetzlichen Grundlagen zu erfahren und eigene Erfahrungen zu diskutieren. Auf die Spezifiken von Kulturarbeit wird dabei eingegangen.

Inhalt
Verantwortlichkeiten bei Veranstaltungen
Zuständige Behörden
Melde- und Anzeigepflichten
Veranstaltungsstättenbewilligung (bei Kulturstätten)
Praxis in OÖ: Erfahrungen & Kritikpunkte der KUPF

Methoden
Fachinput, Diskussion von Praxisbeispielen.

Anmeldeschluss: Freitag 2. Oktober 2009
Kosten: EUR 30 / kostenlos für KUPF-Mitglieder

Referent:
Stefan Haslinger: Geschäftsführer der KUPF, Vorstandsmitglied der IG Kultur Österreich und der KI waschaecht Wels.

Anmeldung unter:http://www.kupfakademie.at/node/380

Produkt zum Warenkorb hinzugefügt!
0 Artikel - 0,00