“Geschlechtssensible Pädagogik” – Workshop für PädagogInnen und Interessierte

Sa, 15. November 2008, 9.00 bis 16.00 Uhr
Geschlechtssensible Pädagogik ermöglicht und unterstützt eine Erweiterung von Entwicklungs- und Handlungsspielräumen jenseits von Geschlechterrollenklischees.

Folgende Themen werden im Workshop behandelt:
– Was ist „Geschlechtssensible Pädagogik“, und was heißt eigentlich „Gender“?
– Spiele und Spielerfahrungen, die Mädchen und Buben auf Grund ihrer Sozialisation häufig verschlossen bleiben
– Sprache, Fingerspiele, Lieder und Gedichte
– (Bilder)Bücher
– Raumgestaltung
– Forschungsergebnisse zur Entwicklung der Geschlechtsidentität

Fragen zur sensibilisierten Wahrnehmung und Praxisberichte aus geschlechtssensibel arbeitenden österreichischen Kindertageseinrichtungen schließen den Workshop ab.

Workshop-Leiterin: Mag.a Claudia Schneider
geb. 1962, Studium der Europäischen Ethnologie, seit 1995 Mitarbeiterin im Verein EfEU; systemische Organisationsberaterin, zertifizierte „Beraterin für Managing Gender and Diversity“, Lehrbeauftragte der Universität Wien;

Teilnahmegebühren: € 35,- (inkl. Getränken)

Anmeldungen bitte bis spätestens 20. Oktober 2008!
verein@frauenforum-salzkammergut.at

Produkt zum Warenkorb hinzugefügt!
0 Artikel - 0,00