„Ehre ist der einzig’ Lohn?“

Ein Workhops zur Neupositionierung des Ehrenamts in Non-Profit-Organisationen

18. April 2008, SPES ÖKO-Hotel, Schlierbach

Zielgruppe
ehrenamtliche und hauptamtliche MitarbeiterInnen

Die Anmeldung ist nur als „Tandem“ möglich, d.h. jede/r Hauptamtliche kommt mit einer/einem Ehrenamtlichen aus derselben Organisation. Dies ist deshalb notwendig, weil wir an konkreten Lösungen für die teilnehmenden Organisationen arbeiten wollen.

Ziele
In diesem Workshop arbeiten wir an der Optimierung der Zusammenarbeit zwischen Hauptund Ehrenamtlichen und gehen der Frage nach, welche Rahmenbedingungen für eine gelungene Kooperation notwendig sind.

Schwerpunkte werden sein:
– Klarheit zu bekommen über die unterschiedlichen Rollen und Funktionen der Hauptund Ehrenamtlichen;
– Gemeinsamkeiten zu entdecken/definieren und
– Vereinbarungen über eine verbesserte Zusammenarbeit zu treffen.

Inhalte
– Konflikte zwischen haupt- und ehrenamtlichen MitarbeiterInnen: Ursachen, Chancen und Lösungsmöglichkeiten
– Der Platz der ehrenamtlichen MitarbeiterInnen in der Organisation, ihre Rechte und Pflichten und ihr Anteil an der Zielerreichung
– Kultur der gegenseitigen Anerkennung von ehrenamtlichem und hauptamtlichem Engagement

Anmeldung:
bis 4. April 2008 unter irene@sachse.at

Produkt zum Warenkorb hinzugefügt!
0 Artikel - 0,00