Der gute Ton – Aufnahme- und Tontechnik für RadiomacherInnen

 

Was gilt es bei Aufnahme, Verarbeitung und Speicherung von Audiosignalen zu berücksichtigen, um den “guten Ton” einzufangen und bis zu den HörerInnen zu bringen? Radiomachen ist eine spannende Herausforderung, geht es doch darum, Inhalte die uns wichtig sind auch authentisch zu den HörerInnen zu bringen. Die Töne (Sprache, Musik, Geräusche, …) durchlaufen von der Aufnahme im Freien, in einem Veranstaltungsraum oder im Studio bis zum Verlassen des Studios Richtung Sender, einen mehr oder weniger langen Leidensweg, an dem oft viele Fehlerquellen lauern. Was kann ich tun damit ich in jeder Aufnahmesituation den optimalen Ton einfange. Was muss ich beim Speichern und bei der Verarbeitung von Audiosignalen beachten, dass es bis zum Sender und bis zum Ohr der HörerInnen gut klingt?   

Seminarinhalte:
Theoretische und praktische Einführung in die Aufnahmetechnik, Akkustik und Mikrophonie – Üben von Tonaufnahmen mit unterschiedlichen Mikros und Geräten.

Welches Aufnahmegerät ist für welche Situation geeignet – worauf sollte ich beim Kauf fürs Radio oder die Redaktion achten?
Analyse von geglückten und missglückten Aufnahmen der Teilnehmenden – was läßt sich durch Bearbeitung noch verbessern, wann ist es besser – soweit möglich – eine Aufnahme neu zu machen? Welche Orte sind für Tonaufnahmen überhaupt zu meiden?

Wir wenden uns an
ProgrammmacherInnen in Freien Radios und andere Interessierte 

Referent
Marcus Diess (Rundfunk und Tontechniker sowie Sounddesigner, Radiofabrik Salzburg)     

Termine
Teil 1: Donnerstag  den 11. Oktober 17.00 – 20.00
Teil 2: Freitag den 12. Oktober 14.30 – 18.00

Ort
Freies Radio Freistadt (FRF)
Salzgasse 25, 4240 Freistadt ( http://www.frf.at
Anmeldung und nähere Information:
http://www.commit.at/index.php?id=13&tx_ttnews[tt_news]=40&cHash=f30e3dc2dea9e817db06943879daae3b

Kursbeitrag:
€ 30.-
für Mitwirkende im Freien Radio Freistadt gratis!
(Rückerstattung des Kursbeitrages durch den Verein Freies Radio Freistadt)

Veranstalter:
Community Medien Institut und Freies Radio Freistadt.

Produkt zum Warenkorb hinzugefügt!
0 Artikel - 0,00