Wir sind nicht gleich, aber manche sind gleicher: “Wer teilhaben soll, muss auch verstehen können”

FIFTITU% Vernetzungsstelle für Frauen in Kunst und Kultur in OÖ lädt zu einer Veranstaltung ein, bei der es um Sprache und ihre Wirkung auf die Lebenswirklichkeiten von Menschen geht. Inwieweit ist es möglich, eine Sprache zu verwenden, die nicht diskriminiert, die nicht trennt sondern einschließt, und die die Prinzipien der „Einfachen Sprache“ berücksichtigt?
__________________________________________

Dienstag, 18. Oktober 2011, 19.30 Uhr
StifterHaus Linz, Adalbert-Stifter-Platz 1, 4020 Linz (barrierefrei)

„Wirklichkeit schafft Sprache – schafft Sprache Wirklichkeit?“
Vortrag und Diskussion mit Andrea Petz

„Speech-Less“
Spoken Word von Njideka Stephanie Iroh aka NJ

Dolmetschung in die Gebärdensprache: Emilia Racz

__________________________________________

Mittwoch, 19. Oktober 2011, 15.00 – 20.00 Uhr
StifterHaus Linz, Adalbert-Stifter-Platz 1, 4020 Linz (barrierefrei)

“Wer teilhaben soll, muss auch verstehen können”
Barrierefreie Informationen in der Kunst- und Kulturarbeit
Workshop mit Manuela Mittermayer und Carmen Pilz

Anmeldungen für den Workshop bis 11. Oktober 2011 unter:
Tel.: 0732/770353 oder E-Mail: workshop@fiftitu.at
Mehr Informationen unter: www.fiftitu.at

__________________________________________

Am 8. und 9. November 2011 folgt:
Gleichstellungziele und Bildpolitiken

Produkt zum Warenkorb hinzugefügt!
0 Artikel - 0,00