Modern Talking? RFID – Kleine Funkchips auf Reisen…

Am Donnerstag, dem 17.April 2008, ab 18.00 Uhr, lädt Servus.at in Kooperation mit der Volkshochschule und der Bibliothek zur Diskussion in den Wissensturm.

Die Veranstaltung beschäftigt sich mit der Funktechnologie RFID, welche unbemerkt in immer mehr Lebensbereiche vordringt. Der Abend beginnt mit einer Führung durch die Bibliothek, deren Verleihsystem vor kurzem auf RFID-Technologie umgestellt wurde. Danach folgen Vorträge dreier ReferentInnen, die sich seit langem mit den Herausforderungen und Kontroversen dieser jungen Technologie beschäftigen: Der Datenschutzexperte Mag. Andreas Krisch von der European Digital Rights Initative und Mitglied der
RFID-ExpertInnengruppe der europäischen Kommission, die Hackerin
Melanie Rieback von der Amsterdamer Universität sowie Dr. Alois
Ferscha, Leiter des Instituts für Pervasive Computing an der Linzer
Kepler Universität.

Welche Verbesserungen oder Visionen wird RFID bringen, oder sind
schon Realität?
Wer zieht aus der Technologie aus welchen Gründen Nutzen?
Welches Gefahrenpotential verbirgt sich hinter RFID?
Mit welchen Problemstellungen beschäftigen sich AktivistInnen und
DatenschützerInnen?
Welche Rolle spielen HackerInnen in der technologischen Entwicklung?

———————————
Wann und Wo?
17. April 2008, 18.00 – 22.00 Uhr
Wissensturm Linz
Kärntnerstraße 26
Freier Eintritt

Live-Übertragung ab 18:00 Uhr auf Radio Fro 105.0 MHz
Live-Videostream: http://www.servus.at/rfid
———————————

Programm
18.00 Uhr: Treffpunkt Foyer Wissensturm, Führung durch die Bibliothek
18.45 Uhr: Wissensturm, 15.Stock, Begrüßung und Einführung in das Thema
19.00 Uhr: Vortrag, Univ.-Prof. Dr. Alois Ferscha
20.00 Uhr: Vortrag, Mag. Andreas Krisch
21.00 Uhr: Vortrag, Melanie Rieback (Englisch)
Buffet und Getränke

Produkt zum Warenkorb hinzugefügt!
0 Artikel - 0,00