Mehr Biss & Schärfe: IGFT on Tour 2014

Eine Informations- und Diskussionsreise der IG Freie Theaterarbeit zu gesetzlichen Neuerungen, gegen politischen Stillstand, für mehr Sichtbarkeit und mit dem Ziel einer grundlegenden Neubewertung freier Theaterarbeit. IG Freie Theaterarbeit (IGFT), das FORUM KEP / Büro Linz Kultur und das LENTOS Kunstmuseum Linz laden am Dienstag, 4. Februar 2014 herzlich zu Diskurs und Austausch!

 

Linz – Dienstag, 4. Februar 2014

Veranstaltungsort: Auditorium des LENTOS Kunstmuseum, Ernst-Koref-Promenade 1, 4020 Linz

 

15:30 Uhr Szene-Treff

Informationsaustausch Freie Theater- und Tanzschaffende Oberösterreichs mit IGFT Vertreterinnen Claudia Seigmann, Tanja Brandmayr und Sabine Kock (Geschäftsführung IGFT)

 

17:00 Uhr Podiumsdiskussion und offener Dialog

Neue Kooperationen zwischen Freier Szene und Institutionen?

Die so genannten „Kontaktpersonen für die freie Kunst- und Kulturszene“ in Linzer Kultureinrichtungen, die zukünftig vermehrt als KommunikatorInnen für Kooperationen zwischen Institutionen und Freier Szene nach innen und außen fungieren sollen, sind im neuen Kulturentwicklungsplan der Stadt Linz (KEP neu) verankert. Dies lässt darauf schließen, dass förderpolitisch und strategisch auf Kooperationen zwischen Freier Szene und Institutionen noch mehr Gewicht gelegt werden wird.

Die Podiumsdiskussion im Rahmen des dritten FORUM KEP geht Konzept und Idee von Kooperationen und „Kontaktpersonen“ nach: Was können diese Kooperationen erfüllen, welche Institutionen stellen bereits „Kontaktpersonen“ – und vor allem: Was bedeutet das alles für die freien AkteurInnen? Wo gab es bereits Kooperationen mit den Kulturinstitutionen in Linz, wo gibt es neue Kooperationswünsche, wo liegen neue Potentiale und alte Schwierigkeiten hinsichtlich finanzieller Ausstattung, Fördersituation, Positionierung „auf Augenhöhe“ und Wahrnehmung nach außen?

 

Am Podium:

Bernhard Baier, Vizebürgermeister und Kulturreferent der Stadt Linz

Susanne Blaimschein, Leiterin des Kunstraum Gothestraße xt

Sabine Kock, Geschäftsführerin der IG Freie Theater, Wien

Stella Rollig, Künstlerische Leiterin der Museen der Stadt Linz

Markus Zett, freier Theaterschaffender (theaternyx*)

Moderation: Wiltrud Hackl, freischaffende Journalistin und Autorin

 

  • Eine Kooperation von IG Freie Theaterarbeit, dem Büro Linz Kultur | FORUM KEP und dem LENTOS Kunstmuseum.
  • Im Anschluss laden die VeranstalterInnen zu Vernetzungsgesprächen bei Musik, Snacks und Drinks.
  • Am 4. Februar bietet die IGFT individuelle, kostenlose Beratungen zu allen Themenfeldern freien Produzierens an.
    Bitte mit Terminvereinbarung: c.vikoler@freietheater.at

Jetzt teilen