LiWoLi 2012 – Art Meets Radical Openness

LiWoLi: 24-26 May 2012
Location: I/O Stadtwerkstatt, Kirchengasse, Linz, Austria

Alle Workshops:
http://www.liwoli.at/programm/workshops/2012

Besonders empfohlen werden folgende Programmpunkte:

Tag 1 (Donnerstag 24.05)

New Identity Workshop / in englisher Sprache

Heath Bunting zeigt in seinem Status Project, wie leicht unsere
Spuren verfolgt werden können, wenn wir unsere persönliche Daten wie
Name, E-Mail, Adresse, Creditkarten-Nummern, Bankdaten und vieles
mehr eingeben. Sei es beim Ansuchen einer Bahnkarte, einer
Büchereimitglieschaft oder simpel beim Online-Shopen. Beim
Zusammenführen und Kombinieren unterschiedlicher Datenbanken kann
jeder Person ein bestimmter sozialer Status zugeschrieben werden,
ohne diese Person zu kennen. Dieser Status entscheidet buchstäblich
die Zukunft der eigenen Bewegungsfreiheit, off- und online.

http://www.liwoli.at/de/programm/2012/new-identity-workshop

Für Kinder:Klackerlaken
Eine Art Insekten befällt Linz – wie eingeschlepptes Ungeziefer.
Obwohl sie irgendwie süß sind. Die mobilen LED-Throwies eiern
leuchtend, scheppernd und brummend durch die Gegend. Die Teilnehmer
erkunden anfangs die Funktionsweise von LED und Motor selbst.

Anforderungen: etwas feinmotorische Begabung
Mitbringen: Schere, falls vorhanden
Mindestalter: 8 Jahre, jüngere Kinder können u.U. mit Hilfe
mitmachen. Kinder unter 12 Jahren nur in Begleitung ihrer Eltern.

Tag 3 (Donnerstag 26.05)

Eleanor Greenhalgh

OPEN WIDE

Der Workshop ladet KünstlerInnen und DesignerInnen dazu ein
gegenwärtige Ängste rund um Copyright aus einer psychologischen
Sicht zu erkunden.

Warum verwenden nicht mehr KünstlerInnen freie Lizenzen? Und wie wie
erfahren wir das “riskante Öffnen” durch Copyleft.

Meine Studien behandeln den Sachverhalt, wie sich KünstlerInnen
durch freie Lizenzen und Copyleft als Alleinschöpferinnen bedrängt
sehen. Nach einem kurzen Abriss zur fehlgeleiteten historischen
Annahme von “autonom geschaffenem Werk” bietet sich uns die
Gelegenheit als KünstlerInnen problematische Aspekte von
Autorinnenschaft zu reflektieren.

Produkt zum Warenkorb hinzugefügt!
0 Artikel - 0,00