CREATIVE EUROPE. BLEIBT ALLES BEIM ALTEN? ODER DOCH ALLES NEU?

„Creative Europe“ ist das neue EU-Förderprogramm für den Kultursektor sowie die Kreativ- und Filmbranche in der Laufzeit 2014-2020. Das Bundeskanzleramt und der Creative Europe Desk Austria laden alle Kulturschaffenden und kulturpolitisch Interessierten herzlichst ein, an der Auftaktveranstaltung am 2. April 2014 in der Wiener Urania teilzunehmen.

„CREATIVE EUROPE. BLEIBT ALLES BEIM ALTEN? ODER DOCH ALLES NEU?“
2. April 2014, 09:30-16:00 Uhr
Urania, Dachsaal, Uraniastraße 1, 1010 Wien

Nach der Begrüßung durch Herrn Bundesminister Dr. Josef Ostermayer und dem Eröffnungsvortrag von Kathrin Röggla werden die Ziele und Schwerpunkte von „Creative Europe“ von einer ExpertInnenrunde auf den Prüfstand gestellt. Am Nachmittag widmen wir uns praxisnah der Programmstruktur, den Fördermöglichkeiten und den Förderbedingungen der Sub-Programme Kultur und MEDIA.

Link zum Programm und zur Anmeldung http://www.ccp-austria.at/view.php?id=451

Jetzt teilen