Civilmedia 08: Cultures – Participation – Dialogue

Die Civilmedia 2008 beschließt das „Europäische Jahr desInterkulturellen Dialogs“ in Salzburg mit
einer internationalen Tagung.
4. – 6. Dezember 2008

In der dritten Veranstaltung der Radiofabrik zum Thema Zivilgesellschaft und Medien wird heuer von 4. bis 6. Dezember die Rolle von Community Medien und Web 2.0 in Zusammenhang mit „Interkulturellem Dialog“ thematisiert.

VertreterInnen aus dem alternativen Mediensektor, NGOs und der
Erwachsenenbildung sowie WissenschaftlerInnen, PolitikerInnen, PädagogInnen und Interessierte werden gemeinsam Herausforderungen, Chancen und Zukunft der partizipativen Medienarbeit diskutieren.

Die Civilmedia 08 ist eine UnConference. Das heißt, dass die Vorbereitung, die Veranstaltung selbst und die Verbreitung der Ergebnisse großteils durch die Teilnehmenden via Internet erfolgt. Jede und jeder ist eingeladen, sich aktiv am Programm der UnConference zu beteiligen, z.B. durch Vorträge, Workshops oder Diskussionen. Hier eine Auswahl der Workshops, die von Teilnehmenden aus über 15 Nationen angeboten werden:

· On the edge of EU: Civil media in Turkey
· Bridging the cultural divide: Jews and Muslims on air
· Free Media!
· Dig me out: Discourses on popular music, gender and ethnicity
· Community Television & User Generated Contents – Austrian concepts
from past to future

Die Teilnahme ist kostenfrei. Registrierung und Gestaltung des Programmablaufs finden im Civilmedia-Wiki unter http://civilmedia.eu statt, wo sich der Fortschritt der gemeinsamen Planungen beobachten lässt.

Video Civilmedia 2007:
http://de.sevenload.com/videos/WtwNo4GL-Civil-Media-07

Produkt zum Warenkorb hinzugefügt!
0 Artikel - 0,00