30.08. – 02.09.2012: Erstes OÖ Literaturfestival

Unter dem Titel „4553“ findet zwischen 30.08. und 02.09. das 1. Oberösterreichische Literaturfestival statt. Der Schwerpunkt des Festivals liegt in der Präsentation der Produktion oberösterreichischer AutorInnen. Darüber hinaus stehen auch SchriftstellerInnen auf der Gästeliste, die eine besondere Bedeutung haben für die österreichische Literatur der Gegenwart insgesamt haben. Vordringlichstes Ziel der Literaturtage ist es, Berührungsängste mit Literatur abzubauen und einen niederschwelligen Zugang dazu zu ermöglichen. 

Deshalb werden die Lesungen bevorzugt an Orten stattfinden, die für die Schlierbacher Bevölkerung auch im Alltagsleben einen Treffpunkt darstellen. Vor allem sind das diverse Gasthäuser, aber auch der Theatersaal oder das Genusszentrum. Für diese vier Tage wird ganz Schlierbach zum Schauplatz verschiedener Veranstaltungen, die der Literatur, aber auch der Musik und Übergangsformen zwischen diesen Kunstsparten gewidmet sind. Besonders wichtig wäre breite Akzeptanz dieser Literaturtage bei der heimischen Bevölkerung, Literatur soll nicht als etwas Abgehobenes inszeniert werden, sondern als eine Ausdrucksform, zu der jeder und jede Zugang finden kann. Die Palette an Veranstaltungen ist reichhaltig, von Kinderliteratur, Performances, Podiumsdiskussionen, literarischen Wanderungen bis zu Konzerten.

Literaten und Musiker: Evelyn Schlag, Marlene Streeruwitz, Michael Köhlmeier, Hans Eichhorn, Erwin Einzinger, Thomas Arzt, Martin Spengler und die foischn Wiener,  Attwenger,…
Bildende Kunst: Andrea Danner, eine Schlierbacher Künstlerin präsentiert zudem im Genusszentrum des Stiftes Schlierbach einen Auszug aus ihren Plakaten, die sie in 10 Jahren für die Lesungen der Literarischen Nahversorger gestaltet hat.

Infos, Tickets und Details: www.LiterarischeNahversorger.at

Produkt zum Warenkorb hinzugefügt!
0 Artikel - 0,00