Viertelfestival NÖ – Weinviertel 2013: Projekteinreichungen

Einreichfrist: 25.06.2012

Das Weinviertel als „Brandungszone“

Das Viertelfestival NÖ – Weinviertel 2013 wird in enger Kooperation mit der Niederösterreichischen Landesausstellung 2013 stattfinden. Alle Kunst- und Kulturprojekte
für die Niederösterreichische Landesausstellung 2013 sollen daher ab Mitte Februar über das Viertelfestival NÖ eingereicht werden. Eine Fachjury wählt im Herbst 2012 die besten Projekte aus.

Während die Niederösterreichische Landesausstellung 2013 unter dem Titel „Brot und
Wein“ ausgetragen wird, steht das Viertelfestival NÖ – Weinviertel 2013 unter dem Motto „Brandungszone“. Die Brandungszone erinnert daran, dass das Weinviertel vor Jahrmillionen am Rande des Urmeeres lag. Eine Brandungszone ist eine Übergangszone von Ruhe und Aktivität, eine Zwischenwelt. Sie steht für stetige Erneuerung und Veränderung.

Alle KünstlerInnen, Kulturinteressierten und Kulturvereine sind eingeladen, Kreativbeiträge für das Viertelfestival NÖ – Weinviertel 2013 einzureichen. Willkommen sind Ideen aus sämtlichen Kunst- und Kultursparten sowie spartenübergreifende Projekte, die sich mit dem Festival-Motto und den Besonderheiten des Weinviertels befassen. Initiativen mit Standorten in Südmähren und der Westslowakei sind ebenfalls ausdrücklich erwünscht.

Das Viertelfestival NÖ wird seit dem Jahr 2006 von der Kulturvernetzung NÖ im Auftrag des Landes Niederösterreich durchgeführt. Die programmatische Bandbreite erstreckt sich von verschiedensten Musik- und Theaterprojekten über Literatur und Installationskunst bis zu Land-Art-Projekten und Performances. Ziel ist es, Kunst- und Kulturprojekte nahe zu den Menschen zu bringen und „Kultur vor der Haustüre“ anzubieten.

Die Projekteinreichungen müssen bis spätestens 25. Juni 2012 online unter www.viertelfestival-noe.at erfolgen.

Infos zu Details, Ausschreibungsunterlagen sowie über die Mitglieder des Fachbeirates
finden Sie ebenso dort.

Produkt zum Warenkorb hinzugefügt!
0 Artikel - 0,00