Trainee-Stipendien zur “Internationalen Qualifizierung von MitarbeiterInnen im Kunst- und Kulturbereich”

Das Bundesministeriums für Unterricht, Kunst und Kultur, Abteilung V/7, schreibt für den Zeitraum 2010/11 Trainee-Stipendien zur “Internationalen Qualifizierung von MitarbeiterInnen im Kunst- und Kulturbereich” aus:

Trainee-Stipendium zur Internationalen Qualifizierung für KulturarbeiterInnen im Kunst und Kulturbereich

Internationale Erfahrungen und professionelle Managementkenntnisse werden immer mehr zur Schlüsselqualifikation für eine erfolgreiche Arbeit im Kunst- und Kulturbereich. Deshalb schreibt das Bundesministerium für Unterricht, Kunst und Kultur – Abteilung V/7 auch für das Jahr 2010/11 wiederum das Trainee-Stipendium zur internationalen Qualifizierung für KulturarbeiterInnen im Kunst und Kulturbereich, vor allem für regionale Kulturinitiativen, sowie AbsolventenInnen von Kulturmanagementlehrgängen aus.

Aus den Bewerbungen wählt eine unabhängige Jury KandidatInnen mit entsprechenden Sprachkenntnissen und Managementerfahrungen aus. Die Trainees erhalten für drei bis sechs Monate die Möglichkeit, bei internationalen Kunst- und Kulturinstitutionen Erfahrungen “on the
job” zu sammeln.

Die schriftlichen Bewerbungen sind bis spätestens 31. Jänner 2010 an das Bundesministerium für Unterricht, Kunst und Kultur, Abteilung V/7, Concordiaplatz 2, 1010 Wien, zu richten.
Es wird gebeten, deutlich sichtbar die Bezeichnung
“TRAINEE-STIPENDIUM” anzubringen.
Die Bewerbungen (bitte alle Unterlagen in 4-facher Ausfertigung)müssen folgende Unterlagen enthalten:

  • Ausgefülltes Bewerbungsformular (download: http://www.bmukk.gv.at/kunst/service/ausschreibungen.xml
  • Passfoto
  • Daten zur Ausbildung
  • Angaben zur Berufserfahrung
  • Informationen zur derzeitigen Anstellung und/oder zu laufenden Projekten
  • Begründung, warum Sie einen Traineeplatz anstreben
  • Darstellung Ihrer längerfristigen Karrierevorstellungen

Vom Ergebnis der Jury – Experten aus dem Kunst- und Kulturleben – werden alle Bewerber schriftlich in Kenntnis gesetzt.

Für die übermittelten Unterlagen wird keine Haftung übernommen.

Sollten sich weitere Fragen ergeben, steht Ihnen Frau Mag. Karin Zizala von der Abteilung V/7 gerne unter der Telefonnummer 01 / 53 120 – 6871 zur Verfügung.

Die Bewerbungsunterlagen sind auch auf der Internetseite des Bundesministerium für Unterricht, Kunst und Kultur:
http://www.bmukk.gv.at/kunst/index.xml zu finden.

Produkt zum Warenkorb hinzugefügt!
0 Artikel - 0,00