TA-CCO – Projekt/Frauentreff-Rohrbach

Der Frauentreff Rohrbach lädt interessierte KünstlerInnen und Frauen aus anderen Berufsfeldern ein, mittels TA-CCO (Tandem Creativ Coaching) zum Schwerpunkt Körperkult und Schönheitsideale ein künstlerisches Projekt durchzuführen. Das Honorar für diese Tätigkeit beträgt € 380,00 pro Teilnehmerin.
Bewerbungen bis Ende Oktober 2010 unter leitung@frauentreff-rohrbach.at

Mit TA-CCO (Tandem Creativ Coaching) erfüllt der Frauentreff nahezu alle Forderungen im Zusammenhang mit lebenslangem Lernen und PM: Bildung attraktiver gestalten, kreative und künstlerische Zugänge erleichtern, Weiterbildung in Modulen anbieten, Kompetenzen nachweisen, persönliche Sicherheit gewinnen.
Eine neue Lernarchitektur verknüpft das Lernen von Projektmanagement-Wissen mit einem selbstgewählten Kulturprojekt. Dadurch wird neu erworbenes Wissen sofort angewendet, durch Praxis die persönliche Lernerfahrung wesentlich erhöht.
Die Teilnehmerinnen (Tandem-Partnerinnen) werden mittels lerncoaching bei der Umsetzung des Projektes in die Praxis unterstützt.
Als Abschluss erfolgt die eigenständige Präsentation des Projektes z.B. in Form einer Ausstellung, eines Literaturabends usw. im Frauentreff.

Bei TA–CCO können Frauen ihre theoretisch erworbenen Inputs in einem selbst gewählten oder vorgeschlagenen Projekt in der Praxis erproben. Dieses von einem TandemTeam gewählte Kulturprojekt beinhaltet fünf große Themenblöcke:

Tandem–Coaching …
erfordert und fördert kooperatives, lösungsorientiertes Handeln. Die Tandem Partnerinnen
profitieren dabei in doppelter Hinsicht, denn sie lernen dabei, lösungsorientierte Gespräche zu
führen und Handlungsalternativen zu erarbeiten.

Projektmanagement …
mit allen dafür erforderlichen Projektmerkmalen wie Projektplanung, Projektsteuerung, Marketing und Öffentlichkeitsarbeit.

Personal skills …
Bei der Organisation und Durchführung von Projekten können auch Konflikte und Krisen auftreten. Diese erfordern unter Berücksichtigung seiner eigenen Stärken und Schwächen einen
Selbstlernprozess und erhöhen somit die Fähigkeit zum Selbstbestimmten Lernen.

Ziele …
Selbst reflektierende Teilnehmerinnen, welche ihre Fähigkeit zu „selbstorganisiertem
Lernen“ und „biographischer Kompetenz“ erwerben durch
• Erarbeitung eines eigenen Praxisprojektes, das sich z.B. aus einem starken Interesse
heraus entwickeln kann.
• Entwicklung eines Projektes, das sich von der eigenen Biografie herleiten kann.
• Auslösung von Bewusstseinsprozessen für die eigene weibliche Sozialisation
• Selbstreflexion zum Thema Frauen in der Kultur bzw. Hinterfragen der vorherrschenden
Geschlechterverhältnisse in der Kulturarbeit
• Selbstbewusste Präsentation der eigenen Arbeit in der Öffentlichkeit

Nähere Informationen unter Tel. 07289/6655

Frauentreff-Rohrbach
Stadtplatz 16/2. Stock
4150 Rohrbach
www.frauentreff-rohrbach.at

Jetzt teilen