SYMPOSION FRAUEN UND MÄNNER IM WANDEL

KUNST · KULTUR · BEGEGNUNG · TANZ · MUSIK
VORTRÄGE · BILDUNG · ESSEN UND TRINKEN

Wir leben in einer Zeit tiefgreifender Veränderungen. Sie betreffen praktisch alle Lebensbereiche. Besonders wichtig und empfindlich erscheinen uns dabei die Beziehungen zwischen Männern und Frauen. Sind nicht Frauen wie Männer in ihrem Selbstverständnis und ihrem Verhältnis zueinander im Grunde zutiefst verunsichert? Was heißt es eigentlich, Mann zu sein in der modernen Gesellschaft – und was heißt es, Frau zu sein? Was erwarten wir von uns selbst und voneinander? Mit welchen Hoffnungen und Sehnsüchten, Ängsten und Empfindlichkeiten begegnen wir einander? Können wir in einer Zeit, die von Konkurrenz- und Leistungsdenken beherrscht ist, die Machtkämpfe zwischen den Geschlechtern überwinden und einander achtsam auf dem gemeinsamen Weg begleiten lernen? Gleichwertig ebenbürtig, konflikt- wie friedensfähig… Vom Gelingen des Gestaltwandels in den Beziehungen zwischen Frauen und Männern hängt für unser aller Zukunft wahrscheinlich mehr ab als wir derzeit ahnen – und keineswegs nur für unsere Familien sondern für d Heilung der Erde.

WIR LADEN SIE HERZLICH EIN ZUM SYMPOSION
FRAUEN UND MÄNNER IM WANDEL
Samstag, 12. November 2011, 16 bis 24 Uhr
Kultur im SCHÖFFL, 4209 Engerwitzdorf, Leopold-Schöffl-Platz 2

Programm
16.00 Uhr: Vernissage mit Texten und Musik „Göttliche Weiber“ – Keramikskulpturen von Myriam URTZ „Mannsbilder“ – Fotographien von Erhard KOZLIK

Einführende Worte von Gabriele KAINBERGER
anschließend Kaffee und Kuchen

17.30 Uhr: Singen mit Marion SPINKA

18.00 Uhr: Vortrag von Vera ZINGSEM, Tübingen Studium der Katholischen Theologie, Mythen- und Symbolforscherin, Autorin;
diverse Publikationen zum Thema

Vortrag von Oliver RITTER Studium der Evangelischen Theologie und Philosophie, Schamane; diverse Publikationen zum Thema anschließend moderiertes Gespräch zwischen den Vortragenden und Diskussion mit dem Publikum

20.00 Uhr: gemeinsames Abendessen, vorbereitet von Birgit AUGENEDER & Friends

ab 20.30 Uhr: Musik & Tanz mit den HOBOTONES Irish Folk, Klezmer, Balkanmusik

Moderation: Roland Steidl
Die Veranstaltung ist eine Privatinitiative von Birgit Augeneder, Erwin Doppler, Erhard Kozlik und Roland Steidl in Kooperation mit
KIEWI (Kulturinitiative Engerwitzdorf)
Katholisches Bildungswerk Gallneukirchen
Evangelisches Bildungswerk Gallneukirchen
Nähere Informationen unter der Telefonnummer 0650/4211013

Eintrittspreis:
Für die gesamte Veranstaltung (excl. Konsumation):
12,– Euro; im Vorverkauf: 9,– Euro
Vorverkaufsstellen:
In Freistadt:
Buchhandlung Andrea Wurzinger, Hauptplatz 7
In Gallneukirchen:
Bücherinsel, Hauptstraße 7
und Welt-Laden, Hauptstraße 45

Produkt zum Warenkorb hinzugefügt!
0 Artikel - 0,00