STIPENDIEN DER SOMMERAKADEMIE TRAUNKIRCHEN

Insgesamt werden ca. 12 Stipendien vergeben, die ausschließlich die Teilnahmegebühr für einen Kurs an der Sommerakademie abdecken. Anfahrt und Unterkunft werden von den Studierenden selbst getragen. Bewerber/innen müssen mindestens 17 und nicht älter als 28 Jahre alt sein. Voraussetzung ist der Besuch einer Kunstuniversität, -hochschule, -akademie und –kollegs oder einer höheren Bundeslehranstalt des kunstgewerblichen Bereichs.
Die Bewerbung um ein Stipendium muss deutlich als solche (im Briefkopf oder in der Betreffzeile der email) gekennzeichnet und inklusive vollständiger Unterlagen eingesandt werden: Bezeichnung der Klasse, kurzer Lebenslauf, aussagekräftiges Motivationsschreiben, maximal 10 Fotos, Kopien oder Konzepte eigener Arbeiten (keine originale!) an folgende Adresse:
Sommerakademie Traunkirchen, Ortsplatz 1, A-4801 Traunkirchen oder office@sommerakademie-traunkirchen.com
Die Einreichung für alle Stipendien erfolgt über die Sommerakademie Traunkirchen. Die Stipendiaten werden von den jeweiligen Künstler/innen ausgewählt.
Einreichfrist ist der 13. April 2012.
Die Bekanntgabe der Entscheidung erfolgt am 15. Mai 2012.
 
Stipendiengeber der Sommerakademie Traunkirchen:
Prof. Dipl.-Ing. Dr. Matthias Rant, Zivilingenieur für Wirtschaftsingenieurwesen im Bauwesen (r. Befugnis), allgemein beeideter und gerichtlich zertifizierter Sachverständiger sponsert zwei Stipendien für Bewerberinnen für die klasse Malerei: Wasser und Wetter unter der Leitung von Christian Ludwig Attersee. Die Auswahl aus den Stipendienbewerbungen erfolgt durch den Künstler.

Produkt zum Warenkorb hinzugefügt!
0 Artikel - 0,00