SozialMarie 2017

Zum 13. Mal wird die SozialMarie ausgeschrieben: Wir suchen auszeichnungswürdige Projekte, die sozial innovative Lösungen für gesamtgesellschaftliche Herausforderungen entwerfen und anwenden.

  • Einreichfrist: 7. November 2016 bis 24. Jänner 2017
  • Informationen zur Einreichung: www.sozialmarie.org
  • Preisverleihung: 1. Mai 2017, ORF RadioKulturhaus Wien

Was ist die SozialMarie?
Seit 2005 würdigt die SozialMarie jährlich 15 herausragende Projekte im Bereich sozialer Innovation. Die SozialMarie ist mittlerweile nicht nur in Österreich, Ungarn und Tschechien sehr gut verankert, sondern auch in der Slowakei, in Slowenien, Polen und Kroatien bestens bekannt. Die ersten drei Preise (mit 15.000 Euro, 10.000 Euro und 5.000 Euro dotiert), sowie die weiteren zwölf Preise (jeweils mit 2.000 Euro dotiert) werden bei der Preisverleihung am 1. Mai 2017 verliehen.

Wer ist zur Einreichung eingeladen?
Die Ausschreibung richtet sich an ProjektbetreiberInnen, die aktuelle soziale Probleme aufgreifen und innovative Lösungen gefunden haben. Einreichberechtigt sind Projektanträge von Privatpersonen, kommerziellen Unternehmen, aus der Sozialwirtschaft (zivilgesellschaftliche Initiativen, NGO, NPO, Vereine) und aus der öffentlichen Verwaltung.

Wie kann man einreichen?
Die Einreichungen zur SozialMarie 2016 sind ausschließlich online möglich. Interessierte finden unter www.sozialmarie.org neben der Ausschreibung und dem Einreichformular auch alle relevanten Informationen zu den Teilnahmebedingungen sowie den Beurteilungskriterien.

Produkt zum Warenkorb hinzugefügt!
0 Artikel - 0,00