Open Call für künstlerische Arbeiten: Biotopia – Ein temporärer Lebensraum

Für Biotopia, das im Rahmen des Festivals Aufwind von 23.-25.6.2017 in den ehemaligen Stallungen der Trabrennbahn in der Krieau stattfinden wird, werden künstlerische Positionen aus bildender und performativer Kunst gesucht.

Ziel der Ausstellung ist es mit Biotopia einen temporären Lebensraum zu entwickeln und über soziale und politische Fragen des Zusammenlebens zu reflektieren. Der Ort soll mit interdisziplinären und interaktiven Projekten den Besucher_innen das Gefühl vermitteln Grenzen zu überschreiten und an einem neuen Ort gelandet zu sein. Die temporäre Struktur Biotopia bietet Platz für künstlerische Arbeiten aller Disziplinen: Video, Performance, Installationen, Lecture-Performance, Konzeptuelle Kunst, Malerei, Skulptur, Mixed-Media, Tanz, Street Art, Fotografie, outdoor/indoor, Holz/Glass/Ton, Licht-/Sound Installationen etc. und unterstützt vor allem Projekte, die Diskussionen fördern.

Eingereicht werden können Konzepte, die mit der Idee des temporären Lebensraums Biotopia spielen und die regulären Autoritäten und Instanzen eines Staates hinterfragen oder neu denken. Bespielt werden können sowohl einzelne Stallboxen mit einem “Magistrat”, wie auch der Außenraum der Stallungen (z.B. Balkone, Freifläche, usw.).

Wir suchen Arbeiten, die mit ihrer Kritik an gesellschaftspolitischen und ökologischen Zuständen, positive Entwürfe mit-formulieren oder innovative Ansätze anbieten.

Einreichen können Einzelpersonen oder Gruppen, mit einer oder mehreren Arbeiten. Der Antrag soll in einem PDF zusammengefasst werden.

Was muss die Einreichung enthalten?

Kurzer Lebenslauf und Portfolio

 

Für fertige Arbeiten:

Titel und Entstehungsjahr, inhaltliche Beschreibung (Max. 1 A4 Seite)

Bildmaterial oder Link zum Screener / Dokumentationsvideo

Ausstellungsanforderungen / Technische Anforderungen

Auflistung der Orte, an denen die Arbeit bisher zu sehen war

 

Für Konzepte:

Inhaltliche Beschreibung und Beschreibung der Durchführung (Max. 2 A4 Seiten)

Skizzen, Entwürfe, bzw. Bild- oder Videomaterial

Zeitplan

Detaillierte Kostenauflistung

 

Es ist keine Versicherung der Werke möglich. Die eingereichten Arbeiten werden bezüglich Authentizität, Originalität und Relevanz für das Thema ausgewählt.  Einreichfrist: 03.04.2017

Per Mail an: opencall@tddt.info (Ansprechperson: Sheri Avraham)

Einreichungen sind auch auf dem Postweg möglich (es gilt das Datum des Poststepels), bzw. in Form persönlicher Abgabe während der Büroöffnungszeiten: Tanz durch den Tag, Haidgasse 5/19, 1020 Wien

 

Alle Einreicher_innen werden so bald als möglich vom Ergebnis per E-Mail informiert.

Weitere Fragen beantworten wir gerne per Mail.

Wir freuen uns auf inspirierende Einreichungen!

Jetzt teilen