Literaturpreis 2008

In der Sparte „Prosa-Texte“ schreibt die Iris Kater Verlag & Medien GmbH einen Literaturpreis für das Jahr 2008 aus.
Bewerbungsfrist: 30. November 2008

Der Literaturpreis der Iris Kater Verlag & Medien GmbH ist offen für Autorinnen und Autoren, die in deutscher Sprache schreiben, unabhängig von ihrem Wohnort.

Er zeichnet fantasievolle Texte der kreativen Weiterentwicklung unserer Sprache und überzeugende Beiträge voller künstlerischer Eigenständigkeit, Kreativität sowie Originalität aus.Diese Ausschreibung ist eine Einladung, sich mit einem bisher unveröffentlichten Prosa-Text (Kurzgeschichte, Shortstory) zu beteiligen.

Die Iris Kater Verlag & Medien GmbH garantiert die Bewertung der anonym vorliegenden Texte durch eine kompetente Jury. Die besten Texte werden in Buchform präsentiert.

Für die Teilnahme sind folgende Bedingungen zu beachten:
Der Wettbewerb gilt ausschließlich für Prosa-Texte (Kurzgeschichte, Shortstory). Die Länge des Manuskripts ist auf maximal sechs Manuskriptseiten, max. 11.000 Zeichen mit Leerzeichen begrenzt, eine thematische Vorgabe gibt es nicht. Längere Texte nehmen nicht an der Ausschreibung teil. Das Manuskript muss einseitig bedruckt im A4-Format und kopierfähig sein (nicht handschriftlich, Blätter nicht geheftet).

Jeder Autor, jede Autorin kann nur einen unveröffentlichten Text für den Wettbewerb einreichen. Bei mehreren Zusendungen wird die gesamte Bewerbung nicht gewertet. Der Zusendung muss eine Übersicht über evtl. bisherige literarische Veröffentlichungen sowie eine Kurzvita beigefügt sein. Es wird keine Gebühr für eine Teilnahme erhoben.

Um die Anonymität des Bewertungsverfahrens zu garantieren, bitten wir darum, auf dem Manuskript keinen Verfassernamen anzugeben und diese Angaben gesondert beizufügen (Anschrift, telefonische Erreichbarkeit, E-Mail, Homepage).

Mit der Einsendung des Textes wird dem Ausrichter der Ausschreibung das Recht (einfaches Nutzungsrecht) eingeräumt, den eingereichten Text zu veröffentlichen (u. a. Anthologie), das Urheberrecht verbleibt bei dem jeweiligen Autor. Der Autor ist weiterhin berechtigt, seinen Text anderweitig zu veröffentlichen. Der Preis ist undotiert. Der Preisträger erhält eine ideelle Auszeichnung. Der Ausrichter behält sich vor die besten Texte in einer Anthologie zu veröffentlichen.

Ihre Zusendung richten Sie bitte unter Angabe Ihres Absenders bis spätestens zum 30. November 2008 (Poststempel) an folgende Anschrift:

Iris Kater Verlag & Medien GmbH
Kulturförderung
Literaturpreis 2008
Hormesfeld 9 b
D – 41748 Viersen
http://www.kater-medien.de

Weitere Informationen:
http://www.katercom.de/kulturfoerderung

Im Zuge der Preisverleihung ist eine Ausstellung mit Einreichungen geplant. Das eingereichte Werk bildet die Grundlage für die Beurteilung durch die Jury. Erscheint keine Einreichung preiswürdig, wird kein Preis verliehen. Es besteht kein Anspruch auf Rücksendung der eingereichten Manuskripte nach Abschluss der Ausschreibung. Die Iris Kater Verlag & Medien GmbH bestätigt den Einsendern den Erhalt des Manuskripts und damit die Gültigkeit der Teilnahme am Wettbewerb. Eine Begründung der Entscheidung kann nicht gegeben werden.

Die Iris Kater Verlag & Medien GmbH übernimmt keine Haftung für die eingereichten Unterlagen. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Jetzt teilen