Literatur-Ausschreibung: FRAUEN.REISEN.ANDERS

Schreibende Frauen – jung und alt, Newcomerinnen, so wie professionelle Autorinnen – sind eingeladen sich mit Texten an der Ausschreibung zum Thema FRAUEN.REISEN.ANDERS zu beteiligen.
Einreichfrist: 21. September 2008

Angenommen wird Prosa in Form von Kurzgeschichten, Novellen, Tagebuchnotizen, Essays, usw. – jedoch keine Lyrik. Das Thema ist offen gehalten – von Reisen in nahe und ferne Länder, Reisen am Tag, in der Nacht, Reisen im Kopf, ins eigene oder in fremde Herzen, von hier nach da und wieder zurück oder Reisen ohne Wiederkehr? – Alles ist möglich!
Durch diese Ausschreibung erhalten Frauen aus Oberösterreich und Österreich dreimal eine Möglichkeit, sich mit ihren Texten öffentlich zu präsentieren.

1. 25 bis 30 der besten eingesandten Texte, werden als Sammelband veröffentlicht.
2. Im Frühling 2009 finden Lesungen aus dem Sammelband statt – zeitgleich mit der Foto-Ausstellung „Reisen im Damenabteil“ am Linzer Hauptbahnhof (einem voraussichtlichen Projekt in Zusammenarbeit mit Linz 09).
3. Weitere Lesungen aus dem Band gibt es im Laufe des Jahres 2009 im Frauentreff Rohrbach.

Jury: Die 4-köpfige Jury, die die Texte für den Sammelband auswählen wird, besteht aus einer Germanistin, zwei Autorinnen und einer Journalistin.

Ausschreibungskriterien:
Verlangtes Textformat:
Arial, Punktgröße 11, 1einhalbzeilig. Ausschließlich als Worddokument
Text: Mindestens 2.000 und höchstens 15.000 Zeichen (inkl. Leerzeichen). Pro Person ist nur ein Text zugelassen, der Text darf noch in keinem Buch veröffentlicht sein,(Literaturzeitschriften, Internet und ähnliches wird nicht gewertet). Werden mehrere Texte eingesandt findet keine Wertung statt!!
Zu senden ausschließlich als beigefügtes Worddokument an:
postfach.kultur@frauenzentrum.at

Kennzeichnung des Textes: Jede Autorin kennzeichnet ihren Text mit einer beliebigen 7-stelligen Zahl. Diese Zahl muss (am besten in der Kopfzeile) oben rechts auf JEDEM einzelnen Blatt des
Textes angeführt sein, um Verwechslungen mit anderen Einsendungen zu vermeiden.
Name und Adresse der Autorin: Darf NICHT auf den Texten zu sehen sein, sondern ist im Email gesondert anzuführen, unbedingt zusammen mit der 7-stelligen Zahl, die als CODE für den Text
gewählt wurde.
Honorar: Ein Anspruch auf ein Honorar besteht nicht, jedoch erhält jede Autorin deren Beitrag im Sammelband erscheint, ein Buchexemplar und ein symbolisches Honorar in Höhe von € 100,-:

Teilnahmebedingungen:
Sowohl die Teilnahme am Wettbewerb als auch die Veröffentlichung in der Anthologie sind kostenlos. Auch sonst entstehen keinerlei Verpflichtungen. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Mit der Teilnahme an der Ausschreibung versichert die Teilnehmerin, dass der eingesandte Beitrag selbst verfasst ist und keine Rechte von Dritten verletzt. Des Weiteren erklärt sich die Teilnehmerin damit einverstanden, dass ihr Beitrag in der Anthologie und eventuell auf der Website des autonomen
Frauenzentrums veröffentlicht wird. Ansonsten verbleiben alle Rechte bei der Autorin.

BITTE UNBEDINGT BEACHTEN:
Alle Einsendungen, die die oben angeführten Kriterien nicht erfüllen, können nicht in die Wertung genommen werden! Aber jeder eingesandte Text, der das Thema FRAUEN.REISEN.ANDERS den Leserinnen und Lesern auf
vergnügliche, spannende, witzige, provokante, nachdenkliche, konkrete oder abstrakte Weise näher bringt, hat das Potential Teil der geplanten Anthologie zu werden! Es werden sowohl Texte von
bereits etablierten Autorinnen, als auch von Newcomerinnen Teil der Veröffentlichung sein! Darum ergeht der Aufruf nach Texten an ALLE schreibenden und interessierten Frauen!

Dies ist ein Frauen-Literaturprojekt des autonomen Frauenzentrums Linz in Kooperation mit:
– Arge Region Kultur, www.argeregionkultur.at
– Frauentreff Rohrbach, www.frauentreff-rohrbach.at
– FIFTITU% – Vernetzungsstelle für Frauen in Kunst und Kultur, www.fiftitu.at

Dieses Projekt wird ermöglicht durch die freundliche Unterstützung des Landes OÖ. Direktion Kultur!

Produkt zum Warenkorb hinzugefügt!
0 Artikel - 0,00