Linzer Integrationspreis 2014

Bereits zum dritten Mal schreibt die Stadt Linz 2014 den Integrationspreis aus. Mit diesem Förderpreise werden außergewöhnliche Leistungen für interkulturelle und integrationsfördernde Projekte ausgezeichnet. Aufgefordert sich mit einem innovativen Projektvorschlag oder Veranstaltungskonzept an diesem „Ideenwettbewerb“ zu beteiligen, werden Einzelpersonen, Vereine, Gruppen und besonders auch Jugendliche.

Im heurigen Jahr sind vor allem integrative, künstlerische und integrationsfördernde Projekte und Aktivitäten gefragt, die zum Thema „Ehrenamtliches Engagement und Integration“ in der Stadt beitragen. Darüber hinaus werden ebenso Einreichungen in den beiden allgemeinen Kategorien „Förderung der Integration und des Zusammenlebens in Linz“ und „Interkulturelle Kinder- und Jugendintegrationsarbeit“ gesucht. Die Gesamtsumme für den Integrationspreis der Stadt Linz beträgt 13.500 Euro.

„Mit dem Integrationspreis der Stadt Linz werden innovative Integrationsprojekte verschiedenster Vereine, Organisationen und Gruppen, aber auch einzelner Personen gewürdigt und in den Blickpunkt der Öffentlichkeit gerückt. Das heurige Motto des Förderpreises „Freiwillig. Etwas bewegen“ unterstreicht die Anerkennung für das vielfältige Engagement und das soziale Miteinander in der Lebensstadt Linz. Ehrenamtliche Leistungen halte ich für den Zusammenhalt einer Gesellschaft für überaus wichtig und mit dem Integrationspreis werden sie honoriert“, so Integrationsreferent Stadtrat Stefan Giegler.

Die Bewerbungsfrist endet am 22. August 2014. Alle Einreichinformationen sind unter der Homepage des Integrationsbüros http://integration.linz.at abrufbar.

Produkt zum Warenkorb hinzugefügt!
0 Artikel - 0,00