Fördermittel für Projekte in der politischen Erwachsenenbildung

Die Österreichische Gesellschaft für Politische Bildung unterstützt auch heuer Initiativen politischer und emanzipatorischer Erwachsenenbildung und gibt einen Leitfaden für Projekteinreichungen heraus.
Einreichfrist: 30. April 2008

Die Bilanz aus dem Jahr 2007 ist beachtlich: 153 Projektförderungen in der Gesamthöhe von EUR 220.000,-.

Auch im Jahr 2008 vergibt die Österreichische Gesellschaft für Politische Bildung (ÖGPB) Fördermittel für Projekte in der politischen Erwachsenenbildung. Erwachsenenbildungs-Einrichtungen aus dem Burgenland, aus Niederösterreich, Oberösterreich, Salzburg, der Steiermark, Tirol und Vorarlberg können Projekte bei der ÖGPB einreichen.

Folgende Schwerpunktthemen werden angeregt:
– „Wählen ab 60!“ – Politische Bildung für ältere Menschen
– Zeitgeschichte und Politische Bildung
– Ziviler Ungehorsam als politisches Mittel
– Gleichbehandlung: Information über die Rechtslage
– Terror analysieren – angesichts der Globalisierung

Weitere Informationen zur Projekteinreichung und das Online-Antragsformular sind auf der Homepage http://www.politischebildung.at zu finden.

Einreichungen per Post oder E-Mail sind nicht möglich. Ende der Frist zum Ausfüllen des Onlineformulars ist der 30. April 2008.

Um die Konzeption und die Einreichung der Projekte zu erleichtern, hat die ÖGPB ihren Leitfaden „Wie aus guten Ideen erfolgreiche Projekte werden“ überarbeitet und neu aufgelegt. Der Leitfaden, der nützliche Tipps zur Erstellung von Projektanträgen bietet, kann ab sofort kostenlos bei der ÖGPB bestellt werden oder als Dokument auf http://www.politischebildung.at heruntergeladen werden.

Kontakt
Österreichische Gesellschaft für Politische Bildung
Mayerhofgasse 6/3, 1040 Wien
Tel.: 01/504 68 51
Fax: 01/504 58 89
E-Mail: gesellschaft@politischebildung.at

Produkt zum Warenkorb hinzugefügt!
0 Artikel - 0,00