DramatikerInnen-Wettbewerb „Mutterland“

Auf Initiative von Regisseurin Elisabeth Augustin schreibt das KosmosTheater einen Dramatikerinnen- Wettbewerb zum Thema „Mutterland“ aus. Die Ausschreibung richtet sich an in Österreich geborene oder vorwiegend in Österreich lebende Autorinnen.

Pro Autorin darf maximal ein Theatertext in deutscher Sprache (auch Dialekt) eingereicht werden. Zugelassen sind dialogische Fragmente, Szenen, Kurzstücke oder Textflächen für maximal fünf SchauspielerInnen (bitte keine Monologe). Der Text soll eine Spiellänge von bis zu 10 Minuten haben (ca. 15.000 Zeichen).
Der Text muss bisher unveröffentlicht und dem KosmosTheater für eine Uraufführungsserie von 3 Wochen vorbehalten sein.

Einreichungen ab 01.03.2014 ausschließlich per Email an wettbewerb@kosmostheater.at. Das Email soll Namen, Kontaktdaten und Kurzbiographie der Autorin sowie den Titel des eingereichten Textes beinhalten. Der Text selbst ist anonym als Anhang (Word oder PDF) beizufügen. Einreichfrist: 30.06.2014

THEMA „MUTTERLAND“
Die Theatertexte sollen sich mit dem Thema „Mutterland“ auseinandersetzen.
Der Begriff „Mutterland“ positioniert sich als Gegenstück bzw. Gegensatz zum Vaterland und kann als
geographischer, politischer, historischer, gesellschaftlicher oder kultureller Raum verstanden werden. Ebenso
kann der Begriff sich auf einen psychologischen, generations- oder familienbedingten Erfahrungsraum
beziehen. Oder aber das Mutterland ist das individuelle, poetische, ideelle Ursprungsland neuer (weiblicher)
Ideen und Sichtweisen.

PRÄMIERUNG UND AUFFÜHRUNG
Eine Fachjury wählt die besten neun Kurzstücke aus, die im Anschluss zu einem gemeinsamen Theaterabend
montiert und am KosmosTheater zur Uraufführung gebracht werden. Die Fachjury besteht aus Elisabeth Augustin (Konzept/Regie), Barbara Klein (Intendanz), Gabriele Kögl (Dramatikerin)
und Valerie Melichar (Dramaturgin). Ziel ist es, sowohl die Vielfalt der Kurzstücke zu präsentieren wie auch jeden Text einzeln herauszustreichen, um auf ein Mehr von jeder Gewinnerin neugierig zu machen.
Im Idealfall ergibt sich ein Best-of aus allen Bundesländern, das Einblick gibt in die gegenwärtige Schreibwelt von Autorinnen in Österreich.
Die Gewinnerinnen werden zur Premiere eingeladen und im Rahmen dieser der Öffentlichkeit persönlich vorgestellt. Jede Gewinnerin erhält ein Preisgeld von 500,- Euro (inkl. Tantiemen).

KONTAKT: Kathrin Blasbichler (Wettbewerbsorganisation), wettbewerb@kosmostheater.at

Produkt zum Warenkorb hinzugefügt!
0 Artikel - 0,00