Think Tank und Arbeitswerkstätte. Die KUPF Akademie

Die KUPF Akademie hat ihr neues Programm ausgeschrieben, an dem Kulturarbeiterinnen im Herbst und Winter teilnehmen können. Die KUPF Akademie ist kein trockener Lehrbetrieb. Sie ist mehr eine Art Think Tank und Arbeitswerkstätte für Kulturarbeiterinnen. Im Gespräch über Ausrichtung, inhaltliches Programm und was alles Neu in der KUPF Akademie ist, hört ihr Klemens Pilsl im Gespräch.

Seit 2006 existiert die KUPF Akademie und versorgt die Kulturarbeiterinnen mit notwendigen Tools und Wissen, damit sie für die Chancen und Risiken der täglichen Arbeit gewappnet sind.

Klemens bildet mit seinen Kolleginnen Betty Wimmer, Nicole Honeck, Günther Ziehlinger und Riki Müllegger das Team der KUPF Akademie.

Neben dem Programm der KUPF Akademie sprachen wir über das Thema Gender im Kulturspektrum, über den Arnold Schwarzenegger der Kulturarbeit, darüber ob und wie man Freie Kulturarbeit definieren kann und ob nun Kulturarbeit progressiv ist oder nicht …

Produkt zum Warenkorb hinzugefügt!
0 Artikel - 0,00