RADIO KUPF: Im Gespräch mit Conny Erber & Lucia Rabeder (Pangea)

Pangea ist ein Kulturverein an der Schnittstelle von sozialer- und kulturpolitischer Arbeit, wo politischer Antirassismus offen gelebt wird. Die KUPF-Mitgliedsinitiative offeriert niederschwellige Zugänge zu neuen Informationstechnologien und fördert die kritische Auseinandersetzung mit selbigen und der eigenen Identität. Pangea hat Werkstattcharakter in der mensch ungehemmt kreativ agieren kann.

Aktuell beendet Pangea das KUPF-Innovationstopf-Projekt GLOSS: unter Mitwirkung der Userinnen von Pangea und weiteren Interessierten wurden Alltagswelten von Frauen unterschiedlicher Lebenshintergründe und Herkunft sowie die Rolle des Gender Mainstreaming in einem Hochglanzmagazin aufgearbeitet. Eine hedonistische Inszenierung mit Anspielung auf die Luxuswelt der Modemagazine, der die wenigsten angehören; reflektierende, gebrochene oder nachgestellte Aufnahmen zum  (gewünschten?) „Frau sein“; ungeschminkte Tatsachen zu den Zielen der Frauen und ihren Möglichkeiten sowohl die gläserne Decke zu brechen, als auch den gläsernen Boden zu durchleuchten.

 

Weiterführende Links:
Pangea | GLOSS | Gloss@KAPU

 

 

Obacht: die hier angebotene Download-Version ist aufgrund von Urheberrechtslizenzen ohne Musikeinspielungen anhörbar. Die vollständige Version ist lediglich in den jeweiligen Radio-Ausstrahlungen zu hören.

Produkt zum Warenkorb hinzugefügt!
0 Artikel - 0,00