KUPF RADIO SHOW: Vor Ort. Randzonen der Kulturarbeit

Der aktuelle Bewegungsmelder über die Enquete “Zentral. Lokal. Kunst und Kultur in den Regionen” und über das Buch “Queering Gay Pride”.

 

Diese Woche übernimmt die KUPF Radio Show den Bewegungsmelder der IG Kultur Österreich. In dieser Ausgabe berichtet Marty Huber von der Enquete Zentral. Lokal. Kunst und Kultur in den Regionen, die von der SPÖ am 17. Juni im Parlament veranstaltet wurde. Dazu eingeladen war u.a. Richard Schachinger von der KUPF: Er betreute den Workshop zu Jugendkultur in der Region.

Speziell mit an Board der IG Kultur Österreich Crew wird an dieser Stelle Gilda Horvath begrüßt: Sie wird im Rahmen des start:stipendiums für Kulturmanagement sechs Monate bei der IG Kultur verbringen. Mit Marty Huber sprach sie über das Buch „Queering Gay Pride“.


Weiterführende Links:

 

Sendezeiten:

Sendungen nachhören:

 

 

 

 

 

 

Produkt zum Warenkorb hinzugefügt!
0 Artikel - 0,00