KUPF Radio: Kunst & Kohle

Nach vierwöchiger Sommerpause startet die KUPF Radio Show wieder mit frischem Content durch, eröffnet wird der Reigen mit dem Bewegungsmelder der IG Kultur: Die Einkommenssituation von Kunst- und Kulturschaffenden, das ist spätestens seit der vom BMUKK in Auftrag gegebenen Studie zur sozialen Lage bekannt, ist mehr als triest. Spartenspezifisch genauer hingeschaut hat deshalb die Kulturrisse Redaktion, die mit dem Schwerpunktheft “Kunst und Kohle” die Möglichkeit bietet, sich diesem komplexen Thema anzunähern. In der Rubrik “A bisserl mehr Senf bitte!” sprachen wir mit Markus Griesser über radikale Demokratie, linke Medienlandschaft und Formen der Selbstorganisierung.
Die wrestling movements fragen diesmal nach Möglichkeiten der (monetären) Anerkennung von politischer Medienarbeit in den Netzen der Worldwide Web.



Sendezeiten:
auf Radio FRO:  Dienstag um 17.30 Uhr / WH: Mi. 8.00 Uhr
auf Freies Radio Freistadt:  Mittwoch um 16.30 Uhr  / WH: Do. 14.00 Uhr
auf Freies Radio Salzkammergut:  Mittwoch  um 13.00 Uhr
auf Freies Radio B138:  Donnerstag um 18.30 Uhr
Sendungen nachhören unter: www.fro.at/ondemand
 

Produkt zum Warenkorb hinzugefügt!
0 Artikel - 0,00