KUPF RADIO: Im Gespräch mit Katharina Oguntoye

Anlässlich der letztwöchigen Ausstrahlung des Filmes “Black Survivors of the Holocaust” (GB 1997, R: David Okuefuna) im Salzburger DAS KINO besuchte die afrodeutsche Historikerin und Aktivistin Katharina Oguntoye die Festspielstadt. Die Radiofabrik nutzte die Chance und interviewte Katharina Oguntoye: Im Radiogespräch erzählt sie von ihrer deutsch-nigerianischen Herkunft, ihren Aktivitäten und von den Biografien von AfrikanerInnen im Nationalsozialismus: 24.000 AfrikanerInnen und afrodeutsche Männer, Frauen und Kinder verloren im Holocaust ihr Leben. Im Gegensatz zu anderen Opfergruppen wurde das Schicksal der afrikanischen Opfer allerdings nie von den nachfolgenden Regierungen in Deutschland anerkannt.

Weiterführende Links:

Sendezeiten:

Sendungen nachhören/streamen:

Produkt zum Warenkorb hinzugefügt!
0 Artikel - 0,00