KUPF Radio: Anleitung zur Kreativitätsverwertungskreativität

Der Fokus dieser KUPF Radio Show liegt auf den Entstehungsbedingungen dessen, was Kreativität genannt und unhinterfragt als unbedingt positive Eigenschaft wahrgenommen und eingefordert wird.

These ist, dass veränderte Bedingungen im kapitalistischen Alltag und die Kommerzialisierung möglichst vieler Fähigkeiten des Menschen – also deren Überführung in Ressourcen für den Wettbewerbsvorteil – diese nicht nur unter eine andere Funktion stellen, sondern im Kern verändern. Dazu gibt es einen Vortag vom Bildungsforscher Erich Ribolits (Universität Wien) zu hören, der am 13.12.2013 im Linzer Wissensturm im Rahmen einer Tagung einen Vortrag mit dem Titel “Wissen ist keine Ware, Bildung hat keinen Wert” gehalten hat.

Weiterführende Links:

Sendezeiten:

Sendungen nachhören:

KUPF Radio: Anleitung zur Kreativitätsverwertungskreativität

Der Fokus dieser KUPF Radio Show liegt auf den Entstehungsbedingungen dessen, was Kreativität genannt und unhinterfragt als unbedingt positive Eigenschaft wahrgenommen und eingefordert wird.

These ist, dass veränderte Bedingungen im kapitalistischen Alltag und die Kommerzialisierung möglichst vieler Fähigkeiten des Menschen – also deren Überführung in Ressourcen für den Wettbewerbsvorteil – diese nicht nur unter eine andere Funktion stellen, sondern im Kern verändern. Dazu gibt es einen Vortag vom Bildungsforscher Erich Ribolits (Universität Wien) zu hören, der am 13.12.2013 im Linzer Wissensturm im Rahmen einer Tagung einen Vortrag mit dem Titel “Wissen ist keine Ware, Bildung hat keinen Wert” gehalten hat.

Weiterführende Links:

Sendezeiten:

Sendungen nachhören:

 

Produkt zum Warenkorb hinzugefügt!
0 Artikel - 0,00