KUPF Mitglieder- Versammlung 2017

Veröffentlicht am Donnerstag, 23.2.17

Am Samstag, dem 18. Februar 2017, fand die KUPF Mitgliederversammlung 2017 der KUPF statt. Austragungsort der Veranstaltung war dieses Jahr das Linzer Kulturzentrum KAPU, das selbst Mitglied der Kulturplattform ist. Im Rahmen der Mitgliederversammlung wurde das vergangene Jahr reflektiert und ein sehr konkretes Arbeitsprogramm samt Budgetplan für das Jahr 2017 beschlossen.

Vorstand 2017:

Acht Personen kandidierten bei der Vorstandswahl und wurden von der Mitgliederversammlung gewählt: Jolanda de Wit (OKH Vöcklabruck), Christian Diabl (FRO Linz), Eva Falb (KomA Ottensheim), Bernhard Forstenlechner (Klangfolger Gallneukirchen), Christian Haselmayr (KAPU Linz), Lisa Neuhuber (Kino Ebensee), Victoria Schuster (KomA Ottensheim) und Florian Walter (Waschaecht Wels). Fotos und Kurz-Biografien sind hier einsehbar.

Aus dem Vorstand ausgeschieden sind: Nicole Honeck, Julia Müllegger, Johanna Klement, Thomas Kreiseder sowie Valentin Schachinger. Alle fünf haben mehrere Jahre als KUPF-VorständInnen die Kulturplattform geprägt und haben heuer nicht mehr kandidiert. Wir danken den Fünfen!

Neue KUPF - Mitglieder:

Vier interessierte Kulturinitiativen bewarben sich um Mitgliedschaft in der KUPF und wurden von der Mitgliederversammlung aufgenommen:

PostSkriptum (Linz)

Seit mittlerweile 11 Jahren ist der Verein PostSkriptum in der Linzer Literaturszene tätig. Der klare Vereinszweck ist die Durchführung von Poetry Slams sowie die Förderung von NachwuchsliteratInnen und das Heranführen von HobbyautorInnen die Bühne. Postskriptum hat seinen Sitz in Linz, veranstaltet aber auch außerhalb, etwa immer wieder im Welser Medien Kultur Haus. →www.postskriptum.at

FreiRaum (Wels)

Der Verein "FreiRaumWels" stellt mit Unterstützung der Stadt Wels Raum zur Verfügung, um selbstorganisiert an ehrenamtlichen Projekten und sozialen Aktivitäten zu arbeiten. Der FreiRaum ist ein Gemeinschaftsraum im Herzen von Wels, der Leute einlädt ihre Ideen mit anderen Menschen zu teilen und zu verwirklichen – und ihre Kreativität in den Dienst der Gemeinschaft oder einer guten Sache zu stellen. →www.freiraumwels.at

20gerHaus (Ried)

Das 20gerHaus ist Galerie und Verein – seit 2006 ist ein zentrumsnaher Standort in Ried in Betrieb. Das 20gerHaus hat es sich zur Aufgabe gemacht hat, Kunst und Kultur im weitesten Sinn zu fördern, Ausstellungen zu veranstalten, Kurse anzubieten und Kulturprojekte zu initiieren. Ziel des ambitionierten Ausstellungsprogramms ist es, eine Mischung aus jungen und arrivierteren Künstlern der Region auszustellen, immer wieder aber auch Gäste von weiter weg und ausgesuchtes Kunsthandwerk zu präsentieren. →www.20gerhaus.at

Aufschrei (Aschach)

Von engagierten Jugendlichen aus der Region Aschach/Eferding 2012 gegründet liegt der Zweck des Vereins in der Organisation kultureller Veranstaltungen (z.B. Konzerte, Workshops, Diskussionsabende…). Ein wichtiges Anliegen ist uns dabei die Förderung von Künstlerinnen und Künstlern aus der Region, insbesondere junger Bands. Weiters will der Aufschrei eine Diskussionsplattform für Jugendliche und junge Erwachsene links der Mitte schaffen, um ihnen die Vernetzung und den Ideenaustausch mit Gleichgesinnten zu ermöglichen. Ziele ist dabei stets die aktive Bekämpfung von Sexismus, Homophobie und Xenophobie. →vereinaufschrei.wordpress.com