Call for Austria´s Next Top EinwanderIn

Belinda Kazeem zum Call for Austria’s Next Top EinwanderIn.

 

Neulich kam mir folgende Anzeige unter: Integrationswillig und österreichbegeistert? Verwertbar und jung? Gesucht werden telegene Menschen mit Deutschkenntnissen (ab Stufe C2), die sich für die Sendung Austria´s Next Top EinwanderIn bewerben möchten. Das Sendungskonzept wurde zusammen mit Innenministerin Fekter entwickelt, da sich die Kooperation zwischen österreichischen Medien – insbesondere ORF und Kronen Zeitung – und verschiedenen RegierungsvertreterInnen schon in der Vergangenheit als besonders innovativ erwiesen hat. Im Mittelpunkt soll die Wahrung der sozialen, wirtschaftlichen und politischen Interessen der österreichischen Gesellschaft stehen, daher wird das Publikum – natürlich nur echte ÖsterreicherInnen – auch live und direkt über Austria´s Next Top EinwanderIn entscheiden. Die/Der GewinnerIn wird mit der rot-weiß-rot Card 2009 belohnt und die nächsten fünf Jahre durch ein PatInnenprogramm begleitet. Für die erste Staffel hat sich dankenswerterweise Innenministerin Maria Fekter als Patin und Begleiterin angeboten.

Integrationswillig? Hier geht es um Ihre absolute Anpassungsfähigkeit. Die österreichische Gesellschaft ist weiß, katholisch und heterosexuell. Und Sie? Die Bewerbung steht prinzipiell natürlich allen offen …

Perfekte Deutschkenntnisse? Mehrsprachigkeit gut und schön, aber hier in Österreich wird akzentfreies Deutsch gesprochen. Bestätigungen über den Besuch ausreichender Deutschkurse bei einem anerkannten österreichischen Sprachinstitut in ihrem Herkunftsland legen Sie bitte der Einreichung bei.

Einsatzfähig/Verwertbar? Derzeit bieten sich Beschäftigungen in der Reinigungs-, Pflege-, Gastronomie-, Tourismus-, Unterhaltungsbranche oder Landwirtschaft an. Sollten sie jedoch eine andere in Österreich stark gefragte Berufsausbildung vorweisen können, könnte ihre Einreichung eventuell behandelt werden.

Jung? Sie sind zwischen 25 und 35 Jahre jung? Österreich sucht arbeitsfähige Menschen im produktivsten Alter und wir – vermutlich haben sie es schon gehört – wollen uns auch in Zukunft nicht von Kindern, Jugendlichen und Alten erpressen lassen.

Einreichunterlagen: Foto, Pass, Geburtsurkunde, Taufschein, Bestätigung über Deutschkenntnisse und eidesstattliche Erklärung über Ihre sexuellen Vorlieben. Die Beilage von zusätzlichen Nachweisen, die eine Österreichaffinität bezeugen (Essgewohnheiten, Kleidungsstil etc.) wird empfohlen.

… Um nebenbei auch die Frage des Bleiberechts für AsylwerberInnen voran zu treiben, nehmen jene, die sich zum Zeitpunkt der Ausschreibung bereits im Land befinden, automatisch an der Sendung teil. Bei einer Vorentscheidung wird eine Person gewählt, die – sobald sie eine/n Paten/ Patin (mit österreichischer StaatsbürgerInnenschaft) findet – tatsächlich an der Sendung teilnehmen kann. Die restlichen Nichtausgewählten werden nach der Vorausscheidung in ihre Herkunftsländer oder gegebenenfalls in Transitländer überstellt.

Belinda Kazeem schreibt über wunderliche Ereignisse in Österreich.

Jetzt teilen