Landeskulturbeirat

...Anträge modifiziert einbringen. 3 Kultur ist interdisziplinär und intermediär, daher muß auch Kulturpolitik interdisziplinär und intermediär sein. Sicher ist eine durch Spardenken bestimmte Kulturpolitik leichter administrierbar, sie ginge allerdings an einem wesentlichen Merkmal, nämlich der vernetzten Ganzheit von Kultur, vorbei. Die sechs eingerichteten Fachbeiräte des LKB haben jeder für sich...

Antworten der SPÖ OÖ

…älteren Menschen; im Sozial- und Gesundheitswesen, im Wohnbau und im Verkehrsbereich war und ist es unser Hauptanliegen, Chancengleichheit, Entwicklungsmöglichkeiten und vielfältige Gestal-tung der Lebensvollzüge bei abgesicherten Grundbedürfnissen sicherzustellen. Kulturpolitik hat für uns SozialdemokratInnen die Bedeutung, dass sie kritisches Bewusstsein fördern soll und zu aktiver und solidarischer Lebensgestaltung anregen soll. Kunst…

ZuMUTungen. Die Diskussion

...Musiktheater-Neubau. Zeitkultur scheint da keinen Platz mehr zu finden. Nichtsdestotrotz ist es Anliegen der KUPF, besonders die Anliegen der Kulturinitiativen ständig zu thematisieren, und die Parteien im (Vor)Wahlkampf damit zu konfrontieren. Die Forderungen der „zuMUTungen“ decken einen weiten Bereich der Kulturarbeit und -politik ab: von Gemeindekulturpolitik bis hin zu EU-Kulturpolitik,...

Kommentare der Anderen

…Volksnähe. – Und Kulturpolitik? Dazu befragen Sie vielleicht den „Klub Austria Superior“, der laut FP in den letzten 6 Jahren ins Leben gerufen wurde zur „gründlichen Auseinandersetzung mit der oö Kulturpolitik“. Im Netz konnte ich keinen Link finden. Aber ich gehe davon aus, dass der seine Mitglieder darauf hinweist, dass…

Feministische Kulturpolitik in Oberösterreich?

Eine geschlechtsspezifische Betrachtung der parteipolitischen Kulturpolitik Oberösterreichs wagen   Diese „Gruppen und Menschen“ und wer auch immer sich hinter „…“ verbirgt, hätten demnach mit haargenau den gleichen Schwierigkeiten umzugehen. Ein ernsthaftes Interesse an der Lösung der Probleme setzt wohl eine differenziertere Herangehensweise voraus. Um die Position der zu den...

Medienkonferenz Linz ’99

...Aktuelle Informationen zur geplanten Medienkonferenz in Linz sind der Homepage der OÖ. Gesellschaft für Kulturpolitik zu entnehmen http://www.servus.at/GFK oder unter der Telefonnummer 0732/783089 zu beziehen (Projektleitung: Martin Wassermair).   1 Weißbuch zur Reform der Kulturpolitik in Österreich, Diskussionsentwurf, 1998 2 Armin Thurnher, Ich stehe hinter euch! Falter, Nr. 37/98 ...
Einladungskarte_Cover_Web_klein.jpg

Kulturdebatte – Auf der Suche nach einer OÖ Kulturpolitik (1.6.15, OKH Vöcklabruck)

…nach einer OÖ Kulturpolitik

Kulturarbeit ist ein zentraler Innovationsfaktor, spielerisch und kreativ verhandelt sie Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft. Die krisengebeutelte Politik verkennt aber zunehmend diese Möglichkeiten, Kulturpolitik ist in den Augen vieler Betroffener zu Stehsätzen und Sparmaßnahmen verkommen. Wie lassen sich also das große Potential und die harte Realität zusammen…

Pühringer Stelzer Übergabe.jpg

KUPF: Kulturstandort OÖ weiterentwickeln!

KUPF hofft auf konstruktive Gespräche zur Weiterentwicklung des Kulturstandortes OÖ mit dem neuen Kulturreferenten Thomas Stelzer.

Der designierte Landeshauptmann und Kulturreferent Thomas Stelzer hat heute gegenüber der Presse betont, dass Oberösterreich neue Ideen und Konzepte braucht. Diese sind aus Sicht der KUPF auch in der Kulturpolitik nötig, um die Rahmenbedingungen

„Creative Industries“ – Symptom eines Paradigmenwechsels in der Kulturpolitik?

…Öffentlichkeit und mithin für die Entwicklung einer (radikal-)demokratischen Gesellschaft, bleiben angesichts des skizzierten Paradigmenwechsels in der Kulturpolitik zunehmend auf der Strecke.

Ein Diskussionsabend zu Theorie und Praxis der „Creative Industries“, zu ihren Auswirkungen auf die öffentliche Kulturförderung und zu ihren Konsequenzen für die Kulturpolitik – auch und gerade in Bezug…

Rechte Kulturpolitik in Graz

In Zeiten umkämpfter Demokratie bekommt rechte Kulturpolitik auch in Graz zunehmend Oberwasser. Markus Gönitzer ordnet aktuelle Geschehnisse ein und plädiert für demokratischen Streit sowie für Solidarität und kollektive Perspektiven. Kulturpolitik und auch die bürgerlich-liberale Demokratie stellen gegenwärtig heiß umkämpfte Terrains dar. Im November 2018 sorgte ein Facebook Posting für eine...

Alles neu macht der März

...KUPF: Service und Information für Mitgliedsinitiativen, gewerkschaftliche Interessensvertretung der Mitgliedsinitiativen und nicht zuletzt die in den nächsten Jahren vielfältigen Herausforderungen im Bereich Kulturpolitik. Mit den personellen Veränderungen gewährleistet die KUPF die Weiterführung der erfolgreichen Arbeit, baut ihren ExpertInnenstatus noch weiter aus und hat den nötigen Biss, um längerfristig die Kulturpolitik...

Kreatives Europa: ein neues Programm, eine neue Kulturpolitik?

...des Programms ändern würde, ist blind gegenüber der wirklichkeitsschaffenden Funktion von Sprache. Bleibt zu hoffen, dass die Europäische Kulturpolitik doch noch die Augen öffnet und all die positiven und innovativen Stimmen ihrer kreativen Vielfalt vernimmt und zum Sprechen bringt. Erhebungen solcher Art wurden auch im Entstehungsprozess des neuen Kulturförderprogramms gemacht...

Landeskulturbeirat – demokratisches Instrument oder Feigenblatt?

...handelt sich um ein Gremium, daß der Landesregierung in verschiedenen kulturpolitischen Angelegenheiten beratend zur Seite stehen sollte. Die im Gesetz angeführte Vertiefung des Kontaktes mit der kulturinteressierten Bevölkerung spricht die Intention einer bürgerInnennahen Kulturpolitik an. Weitläufig geht es bei BürgerInnennähe nicht nur um Akzeptanz politischer Entscheidungen, sondern auch um die...

Wüst?

ist kein Gnadenstrahl. Eines ist aber sicher: Oberösterreich ist ein Kulturland, eben auch durch eine 38 Jahre andauernde Kulturpolitik aus einer Gießkanne. Kultur ist der Kitt der Gesellschaft. Kultur ist das, was vom Menschen bleibt, erläutert Josef Pühringer seinen Kulturbegriff. In der Kulturpolitik sei ein permanenter Doppelschritt notwendig: Zum einen...
Comic von Stephan Gasser

The Rise and Fall of the Kulturleitbild OÖ

an der Kulturpolitik und -verwaltung, die nicht- und teilinstitutionellen Zielsetzungen des KLB nun aktiv anzugehen. Nicht zuletzt die roten und grüner KulturpolitikerInnen könnten in ihrer oppositionellen Haltung zur schwarz-blauen Koalition in OÖ das KLB intensiv studieren und damit Politik betreiben. Das KLB birgt viele kulturpolitische Argumente und Zielsetzungen, die in...

Makro & Mikro

...radikalen und pluralistischen Demokratieverständnisses unabdingbare Voraussetzung für die Neudefinition von Kulturpolitik bzw. Politkultur. Kultur ist mehr als Kultur/Kultur oder Kunst/Kultur, sie ist die Gesamtheit symbolischer Bedeutungsproduktion und -reproduktion eines Gemeinwesens. Kulturpolitik darf daher nicht „kulturell“, sondern muß demokratiepolitisch begründet werden. Ziel der Politisierung der Kulturpolitik ist die Politisierung der Politkultur...

Tatort Kulturpolitik

…November 2009, 19:00 Uhr; Literaturhaus in Wien, Eingang Zieglergasse 26a, 1070 Wien

Regie: Kulturrat Österreich

http://kulturrat.at

INFORMATIONEN IM DETAIL

Tatort Kulturpolitik: Folge # 3

Flatrate = Filesharing + Einkommen aus künstlerischer Arbeit? Oder: Wie gelingt eine neue Verteilungsgerechtigkeit

Freitag, 27. November 2009, 19.00 Uhr Live im Depot,…

Österreich 2005: Kulturkampf ohne Ende?

…im Zuge der Regierungsfeierlichkeiten der nicht enden wollende Kulturkampf einer tief verwurzelten Gegenreformation in Politik und Gesellschaft? Welche strategischen Rückschlüsse haben politische Kunst- und Kulturarbeit daraus zu ziehen.

Im Blickpunkt der Veranstaltung stehen Kontinuitäten und Diskontinuitäten der Nachkriegszeit. Anhand von Video- und Dokumentationsmaterial werden im Rahmen eines offenen Gesprächs ausgewählte…

Die rechte Hetz’ aus dem Netz

4chan, Qanon, Cambridge Analytica: Wie die US-amerikanische Alt-Right-Bewegung das Netz für den Kulturkampf nützt. Rückblickend ist es fast schon rührend, nachzulesen, welche Hoffnungen mit dem Aufkommen des Internets verbunden wurden. Menschen aus den unterschiedlichsten Ländern würden sich ganz einfach online begegnen und voneinander lernen können, das gesammelte Weltwissen wäre überdies...