“Natürlich gibt es Klassen”

„Klassen“? Waren diese je verschwunden? Jahrelang hat man uns weismachen wollen, dass es so etwas wie gesellschaftliche „Klassen“ gar nicht mehr gibt. Wer den Begriff gebraucht hat, war gleich ein „Altlinker“, ein verkappter Bolschewik. Die einzigen, die nie bestritten haben, dass es Klassen gibt, waren interessanterweise die oberen Zehntausend. Der...

Klassenkampf? Klassenkampf!

Herr Mateschitz und wir. Oder: von Booten, in denen wir nicht gemeinsam sitzen. Im Umgang mit dem Begriffspaar «Klasse» und «Klassenkampf» gibt es einen interessanten Unterschied zwischen Mitteleuropa und der englischsprachigen Welt. Von gesellschaftlichen Klassen sprechen bei uns auch deklarierte Linke höchst ungern. Wer dann womöglich noch von «Klassenkampf» spricht,...

Störungen im Jahreskreis!

...ist dass dies im Umkehrschluss nicht heißen muss, zu Lasten jener, die sich (vemeintlich) nicht wehren können, zu sparen. Und auch zu Lasten jener, wo es niemandem weh tut, oder zumindest niemandem (außer den Betroffenen) auffällt.   2 Klassen Ein kurzer Blick auf den Budgetentwurf zeigt ein geradezu eindeutiges Bild...

Kundgebung Protestcamp

…Bildung, Gesundheitsversorgung oder Altenpflege. Der europaweite Bologna-Prozess treibt die unterfinanzierten Universitäten in ein Abhängigkeitsverhältnis zur Wirtschaft. Forschung und Lehre werden von Großindustrie und –kapital dominiert. Abgesichert wird dieser Prozess durch die Entmachtung der an den Universitäten Studierenden, Lehrenden und Forschenden. Weiters beinhaltet der Bologna-Prozess die Herausbildung einer 2- Klassen-Universität mit…

Stipendiatinnen Sommerakademie Traunkirchen 2012

Klassen „Malerei“ leiten und bieten differenzierte Herangehensweisen an dieses künstlerische Darstellungsmittel an. In der Klasse „Innenleben“ fokussiert Xenia Hausner das Erforschen von Individualität und das Herausfiltern einer inneren Wesentlichkeit. Die Zhou Brothers vermitteln die Methode der Interaktion für den Schaffensprozess in ihrem Lehrprogramm „Gefühl ist Freiheit“ und Christian Ludwig Attersee…

Keine Liebe auf den ersten Blick.

...Wider die männliche Dominanz. Jahrzehnte bevor das amerikanische Wort “Gender” (=”Geschlecht”) als Label aufkam, befasste sich Pierre Bourdieu bereits eingehend theoretisch mit der sozialen Konstruktion der Körper und der Geschlechter – und empirisch in Nordafrika wie in Frankreich. Doch Bourdieu weigerte sich, die sozialen Klassen zu leugnen und von Frauen...

Bourdieu und die Bestie in mir

...wobei die verschiedenen Klassen (Bourdieu geht prinzipiell von 3 Klassen aus: Oberschicht-Mittelschicht-Unterschicht) jeweils unterschiedliche Praxen und Vorstellungen vom Geschlechterverhältnis konstruieren. Was für die Mittelschichtfrau ein Macho, ist für eine Frau aus den unteren Schichten der klasse “Habera” mit Beschützerinstinkt. Unüberwindbare Gräben reißen hier auf. Wie ist aber eine “Umwertung der...

Wenn ich das Wort Kultur höre…

...Kampf um das Territorium. Die Herausforderung ist eine doppelte: es geht darum, die letzten verbliebenen, gefährlichen Klassen, die noch die Hauptstadt bevölkern, zu entfernen, und den Raum für Immobilienspekulationen zurückzugewinnen. Ein derartiges Vorgehen ist keinesfalls außergewöhnlich, sondern spielt sich zeitgleich so auch in anderen europäischen Hauptstädten ab. In der generellen...

21. Videowettbewerb „OÖ im Film“

…Vorführung der Besten in der Raiffeisenbank Leonding, Stadtplatz 4

Teilnahmeberechtigt Alles darf mitmachen, was inhaltlich irgendeinen Bezug zu Oberösterreich hat

Drei Klassen Jugend, Amateur und Profis Keine thematische Vorgabe oder Längenbeschränkung

Kosten Keine Nenngebühr, freier Eintritt, öffentliche Jurierung, Siegerehrung mit Buffet Jeder eingereichte Film wird gespielt und erhält eine Urkunde…

Friedliche Feuer

...zu seinem Jubiläum die altbekannte Mischung aus klassen Fotos, Selbstdarstellungen und Fremdansichten inklusive Grußbotschaften veröffentlicht. Und das auf hohem Niveau! Wasserbauer´sche Anekdoten, Wassermair´sche Nostalgika und waschaechte Hintergrundinfos. Eingebettet in ein bisschen historische Sozialforschung von Robert Foltin und anderen. Lediglich das Abbild des »geschäftsführenden Vorstandes seit 2009« ist irgendwie spooky –...

Liebe Kulturinteressierte

...derzeit ich im Kabinett Rockmusik umhören. Hat die Linke die Kategorie “Klasse” verloren und die soziale Frage vernachlässigt? Barbara Blaha spricht mit Florian Walter über gesellschaftliche Klassen, die Illusion der Chancengleichheit und über Gründe für politischen Optimismus. Am Klassenkampf dranbleiben wird für uns Dorothea Dorfbauer, Vorsitzende der Sozialplattform,...

„Kulturkampf“

...der politischen Auseinandersetzung. Er verweist auf eine Verschiebung der politischen Kräfteverhältnisse aufgrund der Zunahme gesellschaftlicher Gegensätze. Da diese aber nicht mehr auf unterschiedliche Interessenlagen von Klassen – die es im aktuellen Diskurs nicht mehr gibt – bezogen werden können, werden die wachsenden Konflikte mit unterschiedlichen kulturellen Hintergründen erklärt und diese...

Mitgegeben

...wie häufig üblich, auf das Sicherheitsnetz einer bürgerlichen Familie zu verlassen. Je weniger Zeit in die Lohnarbeit für Grundbedürfnisse geht, desto mehr Zeit hast du, deine Fähigkeiten zu verfeinern. Die Lücke ist nicht nur eine finanzielle, sondern geprägt vom Klassen-Habitus. In den Familien, die meistens bürgerlich, akademisch, künstlerisch oder eine...
cover

Was tun?

...schreibt: „Die bürgerlichen Lebensentwürfe der Rechtsliberalen und Konservativen sind ins Schwanken geraten“. Rechtspopulistische Parteien sind „catch-all“ Parteien, sie sprechen die Ängstlichen, die VerliererInnen und Enttäuschten aller Klassen und Lager an, vor allem aber jener, die sich nicht mehr von der Sozialdemokratie vertreten fühlen. So der Grundtenor der Publikation. Die einzelnen...

Kulturarbeit, Partizipation und trotzdem “ned verhungern”

...man/frau nun soziale Leistungen am freien Markt kaufen muß, bleibt unterm Strich nicht viel Geld übrig. Gleichzeitig führen marktwirtschaftliche Modelle zu einer stärkeren Segmentierung der Gesellschaft, z.B. im Gesundheitsbereich zwangsläufig zu einer Zwei-Klassen-Medizin, z.B. zum Abgehen vom Prinzip, daß jedes Kind das Recht auf einen qualitativ hochwertigen Kinderbetreuungsplatz hat, z.B....
Hermes_Baby_green_(Swiss_German).jpg

Leserbrief und Replik zur Wahlkolumne

…es sich dann an wenn Wahl es „in der gegenwärtigen Logik des Kunstbetriebes“ generöserweise für „durchaus legitim“ befindet, dass Kunststudierende aus „Eigennutz“ gegen die Schließung des „Ausstellungs- und Atelierbetriebs“ Salzamt „auf die Barrikaden“ steigen, um so ihren „Marktwert“ zu steigern. Wohlgemerkt: „gegenwärtig“. In der klassen– und kunstlosen Gesellschaft soll später…

Leitbilder sind auch nur kleine Utopien

...Regelfall deutlich weniger, als jene in politischen Entscheidungspositionen. Deshalb wird abgewunken. «Keine Grenzen?», «Keine Diskriminierung?», «Keine Klassen?», «Das gute Leben für alle?» – «Wie soll das gehen?» Wer nicht sofort einen 100-Punkte-Plan für die Politik der nächsten Jahre vorlegen kann, hat sich für eine Diskussion auf Augenhöhe disqualifiziert. Der Plan...

Empfehlungen

...eigenes Leben erzählen – eingebettet in die Konsumkultur, in den politischen Zusammenhang und mit der Frage nach Gerechtigkeit zwischen den Geschlechtern, Generationen und Klassen in der jeweiligen Ära. So unprätentiös kann nur eine Frau über ihr bewegtes und engagiertes Leben schreiben, denke ich mir. Für mich ist Annie Ernaux eine...

Till Eulenspiegel in OÖ

...und gebunden und im Herbst der Öffentlichkeit präsentiert werden kann. Mit einer Exkursion in eine Druckerei soll das Projekt seinen Abschluß finden. Die Illustrationen stammen von den Schülern und Schülerinnen der 1. und 2. Klassen der HS Bad Hall. “Till Eulenspiegel kam in die Stadt Enns und suchte wieder einmal...