Konzert

PRÉLUDE SPIRITUEL „J. S. Bach: Hohe Messe“

18.8.2024, 19:30 Uhr - 25.5.2024, 23:34 Uhr (ics/ical Kalender Download)
Stift St. Florian

Johann Sebastian Bach (1685-1750): „Hohe Messe“ in h-Moll BWV 232

 

Elisabeth Breuer                  Sopran

Annelie Müller                     Alt

Daniel Johannsen                Tenor

Christoph Filler                    Bass

 

Chor Ad Libitum

Originalklangorchester Barucco

 

Dirigent: Heinz Ferlesch

 

Das heurige Jahr beginnt mit zwei geistlichen Konzerten als „Ouverture spirituelle“, in denen auf sehr verschiedene Weise der Spiritualität Anton Bruckners nachgespürt wird. Im ersten der beiden Chorkonzerte erklingt Joh. Seb. Bachs h-Moll-Messe, eine der größten Messkompositionen der Musikgeschichte.  Bach hat an diesem unendlich reichhaltigen und festlichen Werk in ganz verschiedenen Lebensphasen zwischen 1724 und 1749 gearbeitet und kurz vor seinem Tod fertig gestellt. Es ist seine einzige Vertonung des kompletten katholischen Messtextes und gehört wie viele seiner zyklischen Werke aus seinen späten Jahren zum Vermächtnis höchster musikalischer Vollendung. In der neueren Bach-Forschung gibt es auch die Vermutung, dass die Messe für eine Aufführung im Wiener Stephansdom im Jahre 1749 bestimmt gewesen sein könnte. Die 27 Sätze der großen Messe bestehen aus 18 Chören und 9 Arien und folgen einem streng symmetrischen Konzept. Dieses faszinierende Werk erklingt zum ersten Mal in St. Florian und passt hervorragend in die Architektur und Akustik der Stiftsbasilika.

Mehr Informationen: https://www.brucknertage.at/programm/musicasacra2024/
Produkt zum Warenkorb hinzugefügt.
0 Artikel - 0,00