Presseaussendung der Kulturplattform OÖ

Der Dachverband wächst weiter!

KUPF- Kulturplattform OÖ freut sich über 104 Mitglieder.

Die Jahreshauptversammlung der KUPF- Kulturplattform OÖ, die vergangenen Sonntag bei der Kulturinitiative Gruppe O2 / Lambach abgehalten wurde, entschied neben der Neuwahl des Vorstandes über die Aufnahme 6 neuer Vereine in ihrem Netzwerk. Allen 6 Anträgen auf Mitgliedschaft wurde mit absoluter Mehrheit stattgegeben, womit sich die Anzahl der Mitglieder erstmals auf 104 Vereine erhöht.

„104 Mitgliedsinitiativen geben der KUPF den notwendigen und gestärkten Rückhalt für die Forderungen der freien Kulturszene einzutreten“, sagt der wiedergewählte Vorsitzende Manfred Berghammer.

Bei der Präsentation des KUPF Arbeitsprogrammes 2006 wurden die inhaltlichen Schwerpunkte wie das Kulturfördergesetz neu, Weiterbildungprojekte für KulturarbeiterInnen sowie das 20jährige Jubiläum der KUPF-Kulturplattform präsentiert.

Die KUPF-Kulturplattform Oberösterreich versammelt Vereine und Initiativen der Zeitkultur unter ihrem Dach und sorgt für Service und Beratung sowie für politisches Lobbying gegenüber dem Land und den Gemeinden.

Die neu aufgenommen Kulturinitiativen:
1. Radio SPACEfemFM/ Linz
2. Justasisrisdid/ Unterweitersdorf
3. Tool/ Ried im Innkreis
4. GUK/ Ungenach
5. Pangea/ Linz
6. Funkenflug/ Micheldorf

Der neue KUPF Vorstand:

Andreas Liebl/ Kulturhaus Röda
Andre Zogholy/ qujOchÖ
Andrea Mayr-Edoloeyi/ FIFTITU%
Betty Wimmer/ Kapu
Birgit Kuntner/ zach records
Eva Schobesberger/ FIFTITU%
Elisabeth Greif/ Johannes Kepler Universität Linz
Klemens Pilsl/ Kapu
Martin Böhm/ WOAST

Manfred Berghammer
Susanne Wiesmayr/ Radio SPACEfemFM

Jetzt teilen

Pressekontakt

Telefon: +43 / 732 / 79 42 88
Mail: kupf@kupf.at

Pressedownloads

Thomas Diesenreiter
Thomas Diesenreiter, Geschäftsführer der KUPF OÖ
Foto: Jürgen Grünwald
KUPF Logo 2018