Kunst- und Kulturhaus Vöcklabruck

Das OKH versteht sich als Wirkungsstätte für zeitgenössisches Kunst- und Kulturschaffen im Großraum Vöcklabruck. Unterschiedliche kulturelle Sparten und Ausdrucksformen finden hier nun einen offenen Raum für ihre Präsentation und Produktion. Dieser neu entstandene Kulturcampus inmitten der Bezirks- und Schulstadt Vöcklabruck ist von besonderer, überregionaler Bedeutung.

Als Ort für das OKH dient die innenstadtnahe und geschichtsträchtige Hatschekstiftung, in welcher der Großteil der Vöcklabrucker Bevölkerung das Licht der Welt erblickte. Jetzt ist in diesem Leerstand ein kultureller Raum entstanden, in dem sich das regionale und zeitkulturelle Schaffen einen Ausdruck verleihen und Neues entwickeln kann. Ein Veranstaltungssaal, ein Workshopraum und ein Barbereich stehen hierfür im Erdgeschoss zur Verfügung.

Samstag, 17.11.2018

Samstag, 24.11.2018

Freitag, 14.12.2018

Samstag, 22.12.2018