Tontechnik

Die VEREINIGTE BÜHNEN WIEN GmbH, ein Unternehmen der WIEN HOLDING, zählt mit den beiden Musicalhäusern Raimund Theater und Ronacher zu den erfolgreichsten Musicalproduzenten Europas und hat mit dem Opernhaus Theater an der Wien ein international führendes Stagionehaus etabliert. Wir suchen ab 1. August 2018 eine/n erfahrene/n

Leiter/in Tontechnik
(Theater an der Wien)

Werbung

Ihr Aufgabenschwerpunkt
• Umsetzung der Tontechnik bei Opernproduktionen, Betreuung des Proben- und Vorstellungsbetriebes (Aufbau, Umbau und Abbau) in enger Zusammenarbeit insbesondere mit den künstlerischen und technischen Abteilungen
• Koordination des Auf- und Abbaus in enger Zusammenarbeit mit der Technischen Produktionsleitung
• Mitarbeit bei Ausschreibungen, Erstellen von Leistungsverzeichnissen (in Zusammenarbeit mit dem Technischen Planungsbüro)
• Bestellungen des benötigten Materials sowie Durchführung von Wareneingangs- und Rechnungskontrolle (in Abstimmung mit dem zentralen Einkauf)
• Personalverantwortung für die Mitarbeiter/innen (inkl. Lehrlinge) der Tontechnik einschl. Verantworten der Dienstpläne und Zuweisung von Aufgaben an die Mitarbeiter/innen der Tontechnik
• Einhaltung der sicherheitstechnischen, Arbeitnehmerschutz-, Brandschutz-, Veranstaltungsgesetz- und Unfallverhütungsvorschriften, sowie aller aktuellen gesetzlichen Vorschriften
• Kooperation mit externen Film- und Fernsehteams bei audiovisuellen Aufnahmen

Ihr Profil
• Abgeschlossene tontechnische Fachausbildung sowie mehrjährige einschlägige Berufserfahrung
• Mehrjährige Erfahrung in vergleichbarer, leitender Position
• Elektrische und elektronische Fachkenntnisse
• Sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift
• Ausgeprägte Führungskompetenz
• Einwandfreies Gehör, Musikalität und Rhythmusgefühl
• Fähigkeit Noten zu lesen Voraussetzung, Spielen eines Instrumentes von Vorteil
• Zielorientierte, strukturierte und selbstständige Arbeitsweise
• Eigeninitiative sowie ein hohes Maß an Einsatzbereitschaft und Belastbarkeit
• Teamfähigkeit, Flexibilität

Das vorgesehene Jahresbruttogehalt beläuft sich auf € 47.000.–, Bereitschaft zur Überzahlung je nach Qualifikation und Vordienstzeiten vorhanden.

Kosten (wie Anfahrtskosten etc.), die im Zusammenhang mit einer Bewerbung bei den VBW entstehen können, können leider nicht ersetzt werden und sind daher von Bewerber/-innen selbst zu tragen.

Wir bieten Ihnen eine vielfältige, herausfordernde Tätigkeit in einem erfolgreichen, international tätigen Kulturunternehmen sowie eine freundliche Arbeitsatmosphäre in einem engagierten Team. Wir freuen uns über Ihre Onlinebewerbung unter www.vbw.at, inklusive aussagekräftiger Unterlagen bis spätestens 9. April 2018. Fragen richten Sie bitte an Frau Maria Laza (bewerbung@vbw.at).

Jetzt teilen