Foto: Fotocredit: Thomas Rammerstorfer

Erwin Rammerstorfer

Erwin Rammerstorfer, geboren 1933, ist gelernter Papiermacher und arbeitete in der Papierfabrik Nettingsdorf. Mit seiner Frau zog er in den 1960ern nach Wels. Dort bauten sie im Stadtteil Lichtenegg als erste „Nicht-ÖsterreicherInnen“ ihr Haus in einer von Flüchtlingen bewohnten Siedlung.