Literatur

Wieland Schneider – Weltpolitik im Zeichen der Pandemie: Was bringt 2022?

26.3.2022, 09:30 Uhr - 26.3.2022, 11:00 Uhr (ics/ical Kalender Download)
Die Hoflieferanten Steyr

Frühstücksgespräch
Moderation: Winfried Kronsteiner
Tickets: https://www.literaturschiff.at/tickets/ und office@literaturschiff.at
Die Ausbreitung des Corona-Virus hat massive Auswirkungen auf die gesamte Welt. Europa und die Weltmacht USA wurden auf unterschiedliche Art und Weise hart getroffen. Länder wie China meinen, ihr autoritäres Gesellschaftsmodell sei “erfolgreicher” bei der Bekämpfung der Pandemie gewesen. Zugleich bleiben jedoch viele internationale Konflikte ungelöst. Welche geopolitischen Entwicklungen sind 2022 zu erwarten. Und was brachte der Wechsel im Weißen Haus bis dato?
Wieland Schneider, stv. Leiter des Ressorts Außenpolitik der Tageszeitung “Die Presse”, spricht über die politischen Entwicklungen 2021 beeinflusst u.a. durch die Corona-Pandemie – er wagt auch einen Ausblick auf 2022. Seit 1997 arbeitet der gebürtige Niederösterreicher für die “Presse” und hat u.a. aus Südosteuropa, Ägypten, Libyen, dem Irak und Syrien berichtet: “Das Ende der Angst? – die Zukunft der arabischen Welt” (2012) und “Krieg gegen das Kalifat – der Westen, die Kurden und die Bedrohung Islamischer Staat” (2015), beide im Braumüller Verlag erschienen.

Mehr Informationen: https://www.literaturschiff.at/
Produkt zum Warenkorb hinzugefügt.
0 Artikel - 0,00