Performance

Unter_Boden

29.4.2022, 20:00 Uhr - 29.4.2022, 22:00 Uhr (ics/ical Kalender Download)
KLIScope/SILK Fluegge

Unter_boden ist  Tanzabend von SILK Fluegge, der sich in die Vergangenheit wie in die Zukunft bewegt. Unter der Choreografie von Silke Grabinger fühlt er der nach Australien geflüchteten österreichisch-jüdischen Choreografin Gertrud Bodenwieser und ihrem Stück Dämon Maschine aus dem Jahr 1923, das den Ausgang aus einem paradiesischen Zustand durch die Verwandlung einer Gruppe in eine Maschine zeigt, nach. Zugleich kann er allerdings nicht in der Vergangenheit verweilen – wenn er sie überhaupt erreicht. Bei der Beschäftigung mit den Themen Bodenwiesers stellt sich sofort die Frage: Wozu entwickelt sich Technik von der, ihr vor Augen stehenden, gewaltsamen Maschinerie weiter? Wohin ist die Technik mit der Digitalisierung unterwegs? Ebenso hin und hergerissen ist dieser Tanzabend zwischen utopischen Potentialen und dystopischen Ausformungen, zwischen beschützendem Golem und unterdrückendem Dämon. Ist die Gewalt der Maschine in der Entwicklung hin zum Digitalen verschwunden? Oder ist ihr bloß das sichtbare Antlitz entwichen, hat die Gewalt sich auf einer immateriellen Ebene eingenistet und andere, gewaltlos scheinende Formen angenommen? Auch die Menschen befinden sich, wie diese Performance, im Spannungsfeld der Zeiten, des Hoffnungsvollen und des Schreckenerregenden, der gewaltvollen Maschinen und der umsorgenden – oder doch umgarnenden? – Programme. Doch vielleicht gelingt es, in einer Weise an diesen Fäden zu ziehen, dass ein Blick unter den Boden selbst möglich wird – der Boden, der menschliche Artefakte in das Licht der Utopie rückt oder in die Finsternis der Dystopie stürzt.

Stückeinführung: 19:00 Uhr
Einlass: 19:30
Vorstellungsbeginn: 20:00 Uhr

Bitte beachten Sie die geltenden Bestimmungen bezüglich der Covid-19 Schutzmaßnahmen, kommen Sie rechtzeitig eine halbe Stunde vor Vorstellungsbeginn.

Produkt zum Warenkorb hinzugefügt.
0 Artikel - 0,00