Film & Kino

TSCHERNOBYL – Eine Chronik der Zukunft

29.4.2017, 18:00 Uhr - 30.10.2020, 22:55 Uhr
Kino Freistadt

TSCHERNOBYL – Eine Chronik der Zukunft

anschließend Gespräch mit Regisseur Pol Cruchten

Basierend auf dem gleichnamigen Roman der Nobelpreisträgerin Svetlana Alexijewitsch. zeigt dieser Film die Welt von Tschernobyl, über die wir kaum etwas wissen.

Dieser Film handelt nicht von Tschernobyl, sondern von der Welt von Tschernobyl, über die wir kaum etwas wissen. Die Augenzeugenberichte haben überlebt: Wissenschaftler, Lehrer, Journalisten, Paare, Kinder… Sie berichten von ihrem früheren Alltag und von der Katastrophe. Ihre Stimmen bilden ein langes, furchtbares, aber notwendiges Flehen, das die Grenzen überschreitet und uns anregt, uns zu fragen, wie wir heute leben.

FESTIVALS
Trieste Film Festival 2016 – Première mondiale | Luxembourg City Film Festival 2016 – Compétition documentaire | Festival Itinérances d’Alès 2016 | Festival International du Film d’Environnement de Paris 2016 – Grand prix | Minneapolis St. Paul International Film Festival 2016 – Best documentary (Winner) | DOK.fest München 2016 – Panorama | Festival International Étonnants Voyageurs de Saint Malo 2016

TSCHERNOBYL – Eine Chronik der Zukunft
Dokumentarfilm, AT/LUX 2016, 86 min, R: Pol Cruchten

Eine Veranstaltung in Kooperation mit
Mütter gegen Atomgefahr, atomstopp_atomkraftfrei leben! und Anti Atom Komitee

Tickets: Kino Freistadt

Produkt zum Warenkorb hinzugefügt!
0 Artikel - 0,00