Konzert

Thomas Andreas Beck & Da Floydinger

17.9.2016, 18:00 Uhr - 17.9.2016, 21:00 Uhr
Zuckerfabrik Enns

Severin Trogbacher macht einen Saitensprung ! Von Konstantin Wecker und Hubert von Goisern hin zu Thomas Andreas Beck!

THOMAS ANDREAS BECK
Der in Wien geborene Coach und Musik Thomas Andreas Beck fasst seine beiden Berufsfelder zu einem Ganzen zusammen und kreiert so ein neues Genre. Als „Rock-Coach“ beantwortet er auf der Bühne Fragen aus dem Publikum, und das verbunden mit großen Emotionen.
Thomas Andreas Beck greift in seinen Dialektliedern Tabuthemen auf, benennt das Verdrängte, rüttelt wach und versucht Mut zu machen. Seine klare Botschaft lautet: „Alles ist die größte Kraft“. Der Dialekt ist für ihn Urausdruck seiner Emotionen und Kulturgut.

DA FLOYDINGER – Die bekannten Pink Floyd-Songs schon einmal in österreichischer Mundart gehört? Christoph Wolf alias Da Floydinger übersetzt den Zuhörerinnen und Zuhörern die epochalen Werke in ansprechenden Texten. Musikalisch mit E-Gitarre und Stimme, im Studio hinzugefügten Synthies, Bass und Drums bleibt der „floydische Touch“ erhalten. Da Floydinger kopiert nicht, aber die Seele der Pink Floyd Lieder in Musik und Text transportieren schafft er in Songs wie „He Du“ („Hey You“), „Drin in da Maschin“ („Welcome To The Maschine“) oder „Zeit“ („Time“).

Produkt zum Warenkorb hinzugefügt!
0 Artikel - 0,00